Autor Thema: 💝 EMOTIONSSKALA - Fünfundzwanzigstes Kapitel - Du und ich  (Gelesen 5849 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ★ Ronald Johannes deClaire Schwab

  • ⭐️ Bodhie Ronald "ronnie" Johannes deClaire Schwab
  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 443
  • Karma: +98/-2
  • Geschlecht: Männlich
  • 🚭 Servus aus Wien/Vienna!
    • Profil anzeigen
    • Bodhietologie - bodhietologie.eu power by bodhie.eu
    • E-Mail
  • Spamfilter spamfighter: office@bodhie.eu https://bodhie.eu
Fünfundzwanzigstes Kapitel - https://bodhie.eu/ton
Du und ich
Was immer wir auch vollbringen wollen, es wird uns leichter fallen, unser
gestecktes Ziel zu erreichen, wenn wir so hoch wie möglich auf der Skala emporklettern.
(übrigens macht das Ganze dann auch mehr Freude.)
Wir können Kriege verhindern, wenn es uns gelingt, die Staatsmänner zu
mehr Vernunft zu bringen. Wir können der Zerstörung der Umwelt Einhalt gebieten,
wenn wir das Bewusstsein unserer Mitmenschen zu steigern vermögen.
Wir können jedweder Diskriminierung ein Ende machen, wenn wir das Verständnis
füreinander vertiefen. Schließlich liegt die Lösung aller gesellschaftlichen
Missstände nicht in der Entwicklung besserer Systeme, umfassenderer Programme,
idealer Philosophien.
Die Lösung besteht darin, das Emotionsniveau jedes einzelnen Menschen zu
erhöhen. Wenn wir den Menschen vernünftiger machen, dann machen wir damit
zugleich seine Umwelt vernünftiger. Beginnen wir demnach bei Ihnen und mir, bei dir und mir.

Die Falle
Beim Lesen dieses Buches werden Sie vermutlich mehr als einmal gestöhnt
haben: „Oh, das tu ich ja manchmal auch! Also muss ich ziemlich unten sein.“ Es ist
in der Tat kein angenehmes Gefühl, sich „irgendwo in der Tiefe“ zu erblicken. Seien
Sie indessen versichert, dass es wahrlich nicht Ihnen allein so geht. Wir alle verfügen
über die „emotionelle Tastatur“, und wir alle haben diese oder jene Taste schon einmal angeschlagen.
Das sind „Fallen“, aus denen wir entrinnen können. Wir müssen nur erkennen,
dass es sich eben um Fallen handelt Gelingt uns dies, dann haben wir schon halb
gewonnen und sind jenen armen Zeitgenossen meilenweit voraus, die in einen tiefen
Emotionsbereich gelangt sind. Ihnen bleibt bloß noch das Lamentieren: „Mein Gott,
das Leben ist nun mal so erbärmlich eingerichtet.“ Sie betrachten ihre Situation als
unabänderlich. Ihre Brille bleibt dunkel getönt.
Wir alle kennen jene bösen Tage, an denen alles schief geht: Man steht mit
dem linken Bein auf. Unsere Eheliebste hat Migräne und knurrt, an statt auf unsere
Fragen zu antworten. Auf der Fahrt zum Büro geht die Luft aus einem Ihrer Reifen.
Im Büro erfahren Sie zu Ihrer Freude, dass Sie soeben zwei höchst wichtige Kunden
verloren haben. Außerdem erfahren Sie, dass der Chef in strengem Ton bereits
dreimal nach Ihnen verlangt hat. An solchen Tagen holen Sie tief Atem und seufzen:
„Jetzt reicht's mir aber.“
Sind Sie jedoch mit der Emotionsskala bekannt, dann werden Sie nach diesem
nur allzu verständlichen Stöhnen einsehen, dass das „Hinschmeißen“ gleichbedeutend
mit Apathie wäre. Und diese Erkenntnis beweist Ihnen, dass Sie durchaus
noch nicht am Ende sind. Also schöpfen Sie nach einiger Zeit neuen Mut und überstehen auch diesen widrigen Tag.

Positiver Egoismus
Seien Sie egoistisch und ehrgeizig, wenn es darum geht, Ihr Emotionsniveau
zu steigern. Sie schulden es nicht nur sich für den Augenblick: Sie müssen auch an
die Zukunft denken, an Ihre Familie, an Ihre Arbeit, an Ihre Mitwelt.
Noch hat kein Mensch im Ernst die Behauptung gewagt, Vernunft sei etwas
Unedles. Alles, was dazu beiträgt, Ihren Stimmungsbereich zu verbessern, ist von
Wert. Achten Sie auf die Schwankungen, denen Ihr Gefühlsleben unterliegt: Welche
Leute, welche Milieus, welche Aktionen ziehen Sie nach unten? Andererseits: Welche
bringen Sie „auf Touren“? Was auch immer Ihnen Freude bereitet, wird Ihre Überlebenschancen
erhöhen. Jede Aktivität, der Sie sich voller Freude hingeben, steigert
Ihr Emotionsniveau. Das mag sich auf den ersten Blick selbstsüchtig anhören,
doch nur emotionell tiefstehende Menschen versuchen uns einzureden, allein das Todernste sei ehrenhaft.
Jeder Schritt, den ein Mensch tut, um seinen emotionellen Standort zu
verbessern, macht ihn toleranter und verständnisvoller. Er löst Schwierigkeiten leichter
als früher. Er ist zuverlässiger und beständiger als bisher. Plötzlich sieht er sich
imstande, sein Leben ungezwungen auszukosten. Und dabei gelingt es ihm, weit
mehr auf die Beine zu bringen als jene Drohnen der Gesellschaft, die ihres unsicheren
Weges gehen, weil sie „nicht die Zeit haben“, sich ihres Lebens zu erfreuen.

Das Geheimnis der Stärke
Glauben Sie um Himmelswillen nicht, Sie könnten längere Zeit mit gefühlsmäßig
tiefstehenden Leuten zusammen sein, ohne dabei selber Schaden zu nehmen.
Wenn Sie den Leuten, die unentwegt versuchen, Sie unten zu halten, nicht die Pistole
auf die Brust setzen wollen, so gibt es nur zwei Möglichkeiten: Sie werden mit ihnen
fertig (das Beste wäre es, Sie bringen sie „hoch“), oder Sie brechen den Verkehr mit ihnen ab.
Selbstverständlich dürfen wir niemanden verurteilen, der auf der Skala einen
niedrigeren Platz einnimmt als wir selber (wer wirft den ersten Stein?). Machen wir
uns indessen aber nichts vor: Es gibt kaum etwas Schlimmeres als das ständige Zusammensein
mit einem Menschen, der unentwegt auf einer tiefen Ebene verharrt –
sein destruktives Wesen wirkt verheerend. Viele wollen dies nicht wahrhaben und
über die Tatsachen hinwegsehen, denn ein Wort der Entschuldigung fließt so leicht
von den Lippen: „Na, so schlimm ist der wiederum auch nicht“ oder: „Man darf nicht
immer gleich das Schlechteste von den Leuten denken.“ Im Grunde ist dieses Verhalten
feige, und es kann uns teuer zu stehen kommen.
Viele Menschen opfern zuviel Zeit bei der Bemühung, andern zu lange zu helfen.
Wenn jemand nicht willens ist, sich in einer Notlage sofort helfen zu lassen, sollten
wir ihn sich selber überlassen. Versuchen wir es immer und immer wieder mit
ihm, dann verlieren wir ein Stück unserer eigenen Substanz -und rutschen ab.
Bemerkt man ein Leck im Schiff, dann dichtet man es entweder eilig ab, oder
man steigt in die Rettungsboote. AIIzuviele Leute schlagen sich durchs Leben, indem
sie und unentwegt versuchen, ihr leckes Schiff mit einem Teelöffel rasch wieder seefest zu machen. ist.
Das Geheimnis der Stärke besteht darin, dass man weiß, wie man die Leute
zu behandeln hat und wann man mit ihnen brechen muss.
Suchen Sie sich den richtigen Umgang.
Es ist weitaus einfacher, emotionell tiefstehenden Menschen aus dem Wege
zu gehen, als sie wieder loszuwerden.
Sie können sich viel Ärger ersparen, wenn Sie sich den richtigen Umgang
aussuchen -hochstehende Personen nämlich. Selbst bei den Geschäftsleuten, die
Sie täglich aufsuchen müssen, sollten Sie auf deren Emotionsstufe achten. Der Verkehr
mit zuverlässigen Menschen gestaltet Ihr Leben erfreulicher. Die Gefahr, über
den Löffel barbiert zu werden, ist geringer.
Wie trifft man seine Wahl?
Da wir nun mit den charakteristischen Eigenschaften emotionell hochstehender
Personen vertraut sind, fällt uns die in Auswahl von Freunden und Bekannten
leichter. Vertrauen ist schöner als Misstrauen. Dies soll freilich nicht heißen, dass wir
uns leichtgläubig verhalten. Haben wir eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen,
dann fühlen wir uns naturgemäß wohler in unserer Haut, wenn es um Leute
geht, auf die Verlass ist. (Ich bin übrigens schon Menschen begegnet, die eigentlich
recht tief auf der Skala angesiedelt waren, jedoch ein gutes Stück in die Höhe
schnellten, weil ich sie fühlen ließ, dass ich ihnen vertraute. Natürlich kann man in
solchen Fällen auch an den Falschen geraten.
Ein in seinen Empfindungen beweglicher Mensch steigt aber durch Vertrauen
schneller als durch Misstrauen. Denken Sie vor allem im Umgang mit Kindern daran.
Sind wir zuweilen im Zweifel darüber, ob es klüger sei, die Wahrheit zu sagen
als die Unwahrheit, dann werden wir rasch dahinter kommen, dass die Aufrichtigkeit
viel nobler ist. Verstehen ist stets höher einzuschätzen als Sich Verschließen. Nie
sollte man aufhören, sein Wissen zu erweitern. Sagen Sie, was Sie zu sagen haben.
übernehmen Sie Verantwortung, anstatt sich vor ihr zu drücken. Menschenliebe ist
unendlich kostbarer als Zynismus.

Ziele
Vielleicht streben Sie nach dem Nobelpreis. Vielleicht wollen Sie einen Extrakt
erfinden, der Nahrungsmittel überflüssig macht. Vielleicht möchten Sie gern auf telepathischem
Weg Kontakt mit einem Kaninchen aufnehmen. Vielleicht haben Sie
nichts anderes im Sinn, als heute Nachmittag das Unkraut in Ihrem Blumengarten zu jäten.
Gleichviel: Was immer Sie im Kopfe haben, Sie werden es leichter vollbringen,
wenn Sie sich an der Skalaspitze befinden. Jedenfalls sollten Sie nicht müßig in einem
Winkel kauern und auf den Augenblick der „Erleuchtung“ warten. Das Frühstücksgeschirr
lässt sich auch ohne Begeisterung spülen. Wer etwas unternimmt,
wenn er noch in tieferen Stimmungsbereichen weilt, beweist dadurch, dass er lebenstüchtig ist.
Um sein Emotionsniveau zu heben, muss der Mensch wissen, welche Ziele er
hat. solange Sie nicht das Ziel verfolgen, das Ihnen vor Augen schwebt, kommen Sie
nicht voran. Möglich, dass Ihnen eines Tages jemand Ihren großen Traum ausgeredet
und Sie davon überzeugt hat, es sei vernünftiger, mit beiden Beinen auf der Erde
zu bleiben. Vergessen Sie's. Wischen Sie dieses Gerede wie das Gespinst der Fäden
im Altweibersommer von Ihrer Stirn, und fangen Sie noch einmal von vorn an.

Der Weg nach oben
Jemand hat einmal die Bemerkung gemacht: „Das Leben geht auch ohne uns
seinen Gang. Ganz egal, was für Pläne wir machen.“
Das mag die Ansicht emotionell tiefstehender Leute sein. Wenn Menschen auf
hohen Empfindungsebenen kosten ihr Leben aus und planen dabei zugleich ihre Zukunft.
Die ganz „unten“ verbringen ihre Tage mit Wachträumen. („Was könnte ich
bloß anstellen, um etwas zu erreichen?“) Andere wollen sehen, „was passiert“. Wie
oft hört man nicht die Redensart: „Eines Tages werde ich mich selbständig machen.“
Oder: „Ach, ich würde ja so dahin gern mal einen schönen Schlager komponieren.“.
Oder: „Ich muss unbedingt mein Studium beenden.“ Oder: „Einmal werde ich doch
einen Ski-Kursus mitmachen.“
Dies eben ist der Unterschied zwischen dem Planen emotionell Hochstehender
und den Phantastereien der Menschen auf tiefen Stufen: das Handeln. Die Ersteren
setzen Dinge sogleich in die Tat um. Sie begnügen sich nicht mit Träumen. Sie
werden aktiv. Gewiss vermögen wir unser Emotionsniveau für kurze Zeit durch das
Bauen von Luftschlössern zu verbessern. Falls wir jedoch niemals handeln, werden
diese Luftschlösser sehr schnell wie Seifenblasen platzen, und wir sehen uns alltäglichen
Realität gegenüber. Bei solchen Konfrontationen verlieren wir Stück um Stück
unsere Hoffnungen.
Arbeiten wir nicht auf ein Ziel hin, liegt die Gefahr nahe, dass wir uns beschwichtigend
selber weismachen, wir wollten unsere Kräfte ja „für eine größere Aufgabe schonen“.
So macht man es sich leicht. Wer sich auf diese Weise Leute „schont“, sinkt
mit Sicherheit auf der Skala und wird kaum wieder in die Höhe kommen. Um dies zu
verhindern, sollten wir uns beschäftigen – ganz gleich, ob die Sache bedeutsam ist oder nicht.
Die Lethargie löst ein tiefes Emotionsniveau aus (und umgekehrt). Je länger
wir vor einer Tätigkeit zurückschrecken, umso tiefer versinken wir in Passivität. Und
es ist schwierig, von einem toten Punkt aus einen neuen Anlauf zu nehmen. Wir alle
müssen hin und wieder die Lethargie bekämpfen. Haben Sie indessen einmal das
Startloch verlassen, wird „der Laden bald von selbst laufen“,
und Sie klettern wieder aufwärts.
Wenn Sie eine Arbeit hinter sich bringen (vor allem eine solche, die Sie seit
Jahr und Tag auf die lange Bank geschoben haben), dann werden Sie ein Gefühl der
Befriedigung empfinden. Verwenden Sie einen Tag (oder eine ganze Woche) zur
Erledigung einer Angelegenheit, und Ihre Stimmung wird merklich steigen. Leben Sie
inmitten chaotischer Zustände, werden Sie dahinter kommen, dass diese Unordnung
Ihnen mit der Zeit auf die Nerven fällt. (Ordnung zeugt – wie wir bereits gesagt haben
– von einem hohen, Unordnung von einem tiefen Emotionsniveau.) Also ist es
ein Leichtes, sich dadurch emporzuschwingen, indem man die misslichen Verhältnisse
abstellt. Hinterher ist Ihr Kopf frei für größere Dinge.
Ein weiterer Schritt auf dem Marsch zur Spitze ist die aktive Teilnahme. Tag
für Tag fragen wir uns: „Soll ich zu dieser Gesellschaft gehen oder lieber daheim
bleiben?“ „Soll ich mich erkundigen, um was für einen Job es sich bei dieser Annonce
handelt, oder die Sache kurzerhand vergessen?“ „Soll ich an der Versammlung
teilnehmen oder mir einen gemütlichen Abend machen?“ –„Soll ich diesen oder jenen
Kursus belegen oder ein Buch lesen?“ Falls Sie ein Unternehmen erwägen, das von
emotionellem Wert ist, dann werden Sie allemal mehr Freude haben, wenn Sie sich
aktiv verhalten statt passiv. Denn nur jene Leute fühlen sich missmutig, die sich vor
allem drücken, die Arbeiten, Risiken, Verantwortung und unbekannte Umstände scheuen.
Freilich sollten Sie sich stets die Möglichkeit des Rückzugs offen halten, wenn
sich die Angelegenheit als emotionell minderwertig entpuppt und nicht ändern lässt.
Aber nehmen Sie teil an den Ereignissen. Sprechen Sie sich aus.
Wenn Sie sonst nichts aus diesem Buch gelernt haben, dann hoffentlich doch
das eine: Nie werden Sie auf eine hohe Emotionsstufe gelangen, wenn Sie nicht imstande
sind, alle Stufen zu durchlaufen. Um flexibel zu werden, dürfen Sie keines
Ihrer Gefühle unterdrücken. Falls Ihnen nach Weinen zumute ist, dann weinen Sie
halt. Andernfalls rutschen Sie auf der Skala nach unten. Passiert etwas Schreckliches,
dann fürchten Sie sich ruhig, oder Sie werden zu einem schwächlichen „Mitleid“
– oder „Gunstbemühungs“-Typ, der um alle Gefahren einen weiten Bogen
schlägt und dadurch niemandem hilft, am wenigsten sich selber.
Speichern Sie Ihren Zorn nicht in Ihrem Innern – lassen Sie Dampf ab! Tut jemand
in Ihrer Gegenwart etwas, das Ihnen zuwider ist, dann stellen Sie den Menschen
sogleich zur Rede. Wenn Sie Ihren Empfindungen keinen Ausdruck verleihen,
dann nähren Sie heimlichen Hass. Sagen Sie frank und frei: „Sie haben da etwas
getan, das mir nicht gefällt. Lassen Sie so etwas.“ Je öfter Sie Ihre Gefühle, unterdrücken,
umso sicherer verharren Sie auf den Stufen 1,1 oder 1,2.
Manche Leute müssen erst eine gehörige Portion Zorn „sammeln“, bevor Sie
jemandem „den Marsch blasen“. Das sollte man jedoch besser nicht tun, denn unkontrollierbarer
Zorn wirkt destruktiv. Wer nicht den Mut aufbringt, sofort das zu sagen,
was er zu sagen hat, der schmort solange in seiner Rage, bis er außer Rand
und Band gerät. Äußern Sie Ihre Einwände ungesäumt. Dann laufen Sie nicht Gefahr,
vor Wut „zu kochen“.
Machen Sie sich keine Gedanken darüber, ob Sie die Gefühle Ihres Kontrahenten
verletzen. Wenn er Sie übervorteilt oder sonst wie schädigt, lassen Sie ihn
seine Schandtaten nicht ungestraft fortsetzen. Falls Sie sich außerstande sehen, die
Situation zu ändern, dann meiden Sie den Umgang mit ihm.
Selbstverständlich ist das keine Rechtfertigung für jene, die in einem fort an
andern herummäkeln und sie herabsetzen. Die sind zwischen 1,1 und 2,0 „festgewachsen“.

Schlechte Nachrichten
Menschen, die an der Skalaspitze angesiedelt sind, nehmen durchaus nicht
alle schlechten Nachrichten zur Kenntnis und erzählen sie brühwarm weiter. Sie wollen
von solchen Zuträgern nichts wissen und halten sie sich vom Leib.
Sollte Ihnen ein Zeitungsschreiber einreden wollen, dass die Zustände der
Welt ohne jede Hoffnung seien, dann legen Sie das Blatt aus der Hand. Finden Sie,
dass ein Buch Sie deprimiert, dann klappen Sie es zu. Suchen Sie stattdessen nach
einer Unterhaltung, die Sie höher stimmt und an die Sie noch lange mit Freude denken werden.
Falls ein Gespräch, das Sie führen, auf emotionell tiefe Stufen abzugleiten
droht, dann wechseln Sie das Thema. Sollten gewisse Leute darauf bestehen, Ihnen
nichts als schlimme Neuigkeiten, Klatsch, kritisierende und hämische Bemerkungen
unter die Nase zu reiben, dann verkehren Sie künftig nicht mehr mit ihnen. Schließlich
würden Sie ja auch wohl kaum mit ansehen, dass Ihnen einer seinen Abfall mitten
ins Wohnzimmer schüttet. Weshalb sollten Sie sich demnach geistigen (besser
gesagt: geistlosen) Abfall in Ihren Kopf pfropfen lassen?
Einmal wollte auf einer Party eine Frau durchaus wissen, zu welcher Religion
ich mich bekenne. „Oh, man hat Sie bekehrt?“ feixte sie hinterhältig. Diese Art der
Fragestellung bewies, welche diebische Freude sie daran fand, aus dem Hinterhalt
zu schießen. Ich beschloss, sie auf der Stelle mundtot zu machen. Kurz und bestimmt
entgegnete ich: „Bekehrt? Ich weiß nicht, einmal, was das bedeutet.“ Und
damit wandte ich mich um und plauderte mit andern Leuten. Diese Person ließ kein
Sterbenswörtchen mehr verlauten. Merkwürdigerweise hatte auch keiner der übrigen
sechs Anwesenden mehr Lust auf ein Gespräch mit ihr. Wir setzten unsere Unterhaltung fort.
Später meinte einer der Gäste zu mir: „Ich kann mir gar nicht denken, wie es
Ihnen gelungen ist, Nancy den Mund zu stopfen, aber ich freue mich darüber. Heute
habe ich mich zum ersten Mal in Gegenwart dieser Frau wohl gefühlt – weil sie nämlich still war.“
Dies mag sich zunächst brutal anhören. Es ist indessen weitaus brutaler,
wenn Sie einem 1,1 er gestatten, sich auszutoben. Dann sinkt nämlich das Emotionsniveau aller auf den Nullpunkt.

Geben und Nehmen
Ebenso wichtig ist es, das Gleichgewicht zwischen dem Geben und dem
Nehmen her zustellen. Dies gilt für Freundschaften, Ehen, Arbeitsplätze, Vereine etc.
Wenn wir immerzu bloß andern helfen und selber niemals etwas als Gegengabe erhalten,
erweisen wir dem „Nehmenden“ keinen Dienst. Wir sollten einen Weg finden,
der es ihm erlaubt, auch seinerseits einmal zu geben.
Empfangen wir von einem Menschen wiederholt Unterstützung (Pflege, Nahrung,
Gefälligkeiten, Geld), müssen wir nach einer Möglichkeit suchen, uns zu revanchieren.
Andernfalls landen. wir bei den „Bettlern“ der Stufen „Apathie“ und „Traurigkeit“
Zusammenfassung
Solange Sie auf einer niedrigen Emotionsstufe verweilen, sollten Sie keinen
bedeutsamen Entschluss fassen: also nicht heiraten, sich nicht scheiden lassen, Ihren
Dienst nicht aufkündigen, nicht ins Kloster gehen. Treffen Sie Ihre Wahl, wenn
Sie wieder „oben“ sind.
Fehlt Ihnen gesundheitlich etwas, dann begeben Sie sich in ärztliche Behandlung.
Der Schmerz drückt den Menschen naturgemäß nach unten. Wählen Sie Ihre
Freunde, Ihren Arbeitsplatz, Ihren Ehepartner, Ihren Verein, Ihren Chef, Ihre Angestellten
mit Hilfe der Emotionsskala aus.
Geraten Sie einmal in schlechte Laune und also auf ein tieferes Niveau als
sonst, dann nehmen Sie die Sache nicht gleich tragisch. Betrachten Sie diese Misslichkeit
wie das Hemd, das Sie heute tragen und das morgen sowieso gewaschen werden muss.
In Wirklichkeit sind Sie ja anders.
Warten Sie nicht erst ab, bis Ihnen ein anderer einen aufmunternden Klaps auf
den Rücken versetzt. Geben Sie sich selbst einen Ruck und machen Sie sich an die
nächstfällige Arbeit.
Sollten zwei Leute auf niedrigem Emotionsniveau partout ihr Spiel miteinander
treiben wollen, dann übernehmen Sie nicht die Rolle des Vermittlers.
Die überlassen Sie lieber dem armen Sisyphus.
Machen Sie sich nicht zum Sklaven einer Plackerei, die Sie verabscheuen.
Richten Sie Ihr Augenmerk auf eine lohnenswerte Aufgabe – auf eine Sache, die Ihr
ganzes Interesse erregt.
Verlassen Sie sich auf Ihre eigenen Beobachtungen, und schenken Sie dem
Geschwätz tiefstehender Leute kein Gehör. Erkundigen Sie sich nach der Quelle einer
Mitteilung, bevor Sie sie glauben und an andere weitergeben.
Beachten Sie Leute auf niedrigen Empfindungsebenen nicht, es sei denn, Sie
sehen sich in der Lage, sie zu „heben“. Vor allem sollten Sie ihren Ehrgeiz nicht mit
dem Streben von Menschen teilen, die „ganz unten“ angesiedelt sind. Sie haben den
Untergang vor Augen und demnach keine Zukunftspläne mehr.
Nehmen Sie sich vor allen superklugen Ausreden in Acht, mit denen wir unsere
eigenen emotionell tiefen Verhaltensweise zu entschuldigen suchen. In dieser
Hinsicht sind wir alle nämlich sehr erfinderisch. Trachten Sie danach, vor sich selbst
immer aufrichtig zu sein. Wenn Sie die Dinge so sehen, wie sie wirklich sind, befinden
Sie sich auf hoher Empfindungsstufe.
Falls Sie feststellen, dass Ihnen etwas arg schwer fällt, dann überlegen Sie,
ob es wirklich das ist, was sie wollen. Können Sie diese Frage bejahen, dann unternehmen
Sie Schritte, die Ihr Emotionsniveau erhöhen, und danach wird Ihnen das
Vorhaben leichter von der Hand gehen.
Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit dem ewigen „Blick zurück“ und der Klage,
wie alles hätte besser laufen können. Ihre Zukunft muss nicht für immer mit Ihrer
Vergangenheit verschmolzen bleiben. Sie können schon heute den Grundstein für
Ihre Zukunft legen: Sie allein sind dazu imstande.
Seien Sie nicht schwächlich. Wenn etwas erledigt werden muss, dann erledigen
Sie es halt. Lassen Sie nicht andere; für Ihre Ziele sorgen.
Folgen Sie Ihren eigenen Überzeugungen.
Die Kunst vermag einen Menschen aus seiner Lethargie aufzurütteln. Voraussetzung
ist freilich, er wählt das, was ihm gefällt. Erfreuen Sie sich an jener Musik,
die Ihnen Spaß macht. Genießen Sie jene Bühnenstücke, Bücher, Filme, Gemälde
und Skulpturen, die Sie ansprechen.
Wenn Sie einmal sehr lange gearbeitet haben und feststellen, dass die Freude
nachlässt, dann machen Sie einen kurzen Spaziergang und schauen sich die Welt
mit offenen Augen an. Mit frischen Kräften werden Sie sodann wieder ans Werk gehen.
Haben Sie viel mit Schreibarbeit zu tun, dann suchen Sie nach einem Ausgleich:
Betätigen Sie sich handwerklich. Pflegen Sie den Umgang mit den Menschen,
die wirklich guter Laune sind.
Sie können etwas unternehmen, um Ihre emotionelle Haltung zu verbessern.
Warten Sie nicht, bis irgendjemand den ersten Schritt tut. Es liegt an Ihnen, das Entscheidende
zu Ihren Gunsten zu unternehmen. Wenn Sie das Leben mit gesundem
Humor betrachten können, werden Sie auch die Narrheiten anderer ertragen. Vielleicht
nehmen sie sich an Ihnen ein Beispiel. Versuchen Sie nicht, andere von unten
hinaufzustoßen: Leiten Sie von der Höhe aus.
Das Wagnis wird natürlich auch durch tiefere Bereiche führen, aber Sie brauchen
ja nur für kurze Zeit dort zu verweilen.
Vergessen Sie nie, wo Ihre wahre Heimat ist: in der Beweglichkeit, in der Freiheit,
im Frohmut, im Verstehen, im Erfolg, beim Lachen, in der Tatkraft, in der Liebe.
Das ist das Leben in seiner ganzen Fülle. Das ist die Spitze der Skala.
Jetzt haben Sie Ihre Fahrkarte in der Hand.
https://bodhie.eu/ton
Also los!

Das könnte Dich/Sie auch interessieren:
⚜ Ïndex/ÜbersÏcht/Ïnhalt ➦ https://www.bodhie.eu begonnen von ★ Ronald Johannes deClaire Schwab

🌈 Willkommen und Servus Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU 🇦🇹 🇪🇺!
Hier befinden sich korrekte, übergeordnete, unverbindliche, kostenlose Informationen und Kurse sich zubilden, zulernen und zu studieren; sich gesund natürlich nachhaltig zu ernähren, geistig klug zu sein und aktiv fit für das Leben sein, zu leben (Überleben) und weiter konstrukiv, kommunikativ zu bleiben!
In diesem reichhaltigen Wissensuniversum finden Sie eine schier unerschöpfliche Quelle an akkuraten, hochkarätigen, erhellenden und kostenfreien Informationen sowie Bildungsangeboten, die es Ihnen ermöglichen, Ihre intellektuellen Horizonte zu erweitern. Hier können Sie sich nicht nur weiterbilden, sondern auch das reiche Mosaik des Lebens mit all seinen Facetten entdecken und studieren. Diese Plattform ist Ihr Portal zu einer nachhaltigen, vitalen Lebensweise, die sowohl Ihrem Körper als auch Ihrem Geist Wohlstand und Klugheit verleiht. Sie werden dazu befähigt, aktiv und energiegeladen durchs Leben zu gehen, nicht bloss zu existieren, sondern zu leben, und dies mit einer aufbauenden, kommunikativen Einstellung gegenüber der Welt um Sie herum.
Willkommen in einer Welt des Wissens und der Selbstverwirklichung!

≡ Diese Webseiten folgend von https://www.bodhie.eu werden durch Spenden und Produktplazierungen von https://www.google.com finanziert.
 * HptHP: https://bodhie.eu
● This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
Hier befinden sich korrekte, übergeordnete, unverbindliche, kostenlose Informationen und Kurse sich zubilden, zulernen und zu studieren; sich gesund natürlich nachhaltig zu ernähren, geistig klug zu sein und aktiv fit für das Leben sein, zu leben (Überleben) und weiter konstrukiv, kommunikativ zu bleiben!
🚩 Hier findest Du staatlich, ausgezeichnete eKurse von der ⚔ ULC Akademie Bodhietologie ⚔ HomePageOffice Akademie Bodhietologie Ï* eSchule: https://akademos.at
≡ Hier findest Du staatlich, ausgezeichnete eKurse von der ULC Akademie Bodhietologie
 * eAkademie: https://bodhietologie.eu
≡ Fühlen Sie sich frei, über alles und jedes in diesem Forum zu schreiben?!
 * Bodhie*in: https://bodhiein.eu
≡ Diskutieren Sie in diesem Board über alles was Dir einfällt.†
 * BodhieBox: https://bodhie.eu/box
≡ ULC*Staffs: Informationen zu den Mitarbeitern und dem Team des Underground Life Clubs.
 * ULC†Staffs»: https://bodhie.eu/undergroundclub
≡ ULC Projekt Pilot*in: Informationen zu einem Pilotprojekt des Underground Life Clubs.
 * ULC Projekt Pilot*in: https://bodhie.eu/projekt
≡ WebMaster: Informationen zum Webmaster oder zur Verwaltung der Website.
 * ULC WebMaster: https://bodhie.eu/smf
≡ ULC*Moments: Informationen zu verschiedenen Momenten im Underground Life Club.
 * ULC*Momen†s: https://bodhie.eu/moments
≡ Wien/Vienna News: Nachrichten und Informationen aus Wien/Vienna.
 * Wien/Vienna News: https://bodhie.eu/news
≡ Literatur: Informationen zur Literatur, vermutlich im Zusammenhang mit "Bodhie".
 * Literatur: https://bodhie.eu/anthologie
≡ Religion: Informationen zu religiösen Themen oder Texten.
 * Religion: https://bodhie.eu/hiob
≡ Book: Informationen zu einem Buch oder möglicherweise einer Buchhandlung.
 * eBook: https://bodhie.eu/facebook
≡ MyNichteHP: Informationen zur Homepage von Nicole Lisa.
 * MyNichteHP: https://bodhie.eu/Nicole.Lisa/SMF
≡ BodhieShop: Informationen zum Bodhie-Online-Shop.
 * BodhieShop: https://bodhie.eu/shop
≡ ULCsponsor: Informationen zu Sponsoren des Underground Life Clubs.
 * ULCsponsor: https://bodhie.eu/sponsor
≡ Psychelogie: Informationen zur Psychelogie.
 ** Online-Kurse Bodhietologie Projekt Pilot*in
 * Psychelogie: https://www.psychelogie.eu
≡ Psychelogie: Informationen zur Psychetologie.
Allgemeine Diskussionen & Smalltalk. Diskutieren Sie in diesem Board über alles was Dir einfällt.
 * Psychetologie: https://www.psychetologie.eu
≡ Resonanztherapie: Informationen zur Resonanztherapie.
 * Resonanztherapie: https://www.resonanztherapie.eu
≡ Bioresonanztherapie: Informationen zur Bioresonanztherapie.
 * Bioresonanztherapie: https://bio.resonanztherapie.eu
≡ ULClub: Informationen zum ULClub.
 * ULClub: https://bodhie.eu/ulclub

Bitte zögern Sie nicht, Fragen zu diesen oder anderen Themen zu stellen oder Informationen einzuholen. Ich werde mein Bestes tun, um auf der Grundlage verfügbaren Wissens genaue und hilfreiche Antworten zu geben. 📩 office@bodhie.eu
🎓 User RonnieSchwab ⚔ Underground Life Club™ 🎓 https://bodhie.eu 📕 https://www.bodhietologie.eu 📘 https://akademos.at 📗 https://bodhiein.eu
https://bodhie.eu/undergroundclub Ï https://bodhie.eu/moments Ï https://bodhie.eu/projekt ➦ Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU 🇦🇹 🇪🇺
➦ Die Regeln ULC LPD IV-Vr 442/b/VVW/96 Wien/Vienna-Österreich/Austria 🇦🇹 🇪🇺
https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html
📩 office@bodhie.eu

Abonnieren Sie unverbindliche und kostenlos die Bodhieeumailingliste um sofort informiert zu sein; indem Sie das folgende Formular ausfüllen: http://bodhie.eu/mailman/listinfo/bodhieeumailingliste. Umgehend erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um sicherzustellen, dass es wirklich Sie sind, der abonnieren möchte. Dies ist eine private Mailingliste, was bedeutet, dass die Abonnentenliste von Nichtmitgliedern nicht eingesehen werden kann.
Die Forum Optionen bodhie.eu wird regelmässig aktualisiert!

● Mache Notizen & Fotos!
🇦🇹 Unverdrossen mit einem Servus aus Wien!
⭐️ Bodhie™ Ronald "ronnie" Johannes deClaire Schwab
🏳 Bodhietologie™ (Gründer; Mentor & Administrator)
 ● Lebenslauf SuperVisor Gastronomie ★ https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,8.0.html
★ Bodhietologe Ï https://bodhie.eu Ï https://www.bodhietologie.eu Ï https://www.akademos.at
📩 office@bodhie.eu
😎 Gastronom - Supervisor
💥 Ehrenamtlicher Consultant
🎸 Künstler & Veranstaltungsberater
🎓 Coaching & Gesundheitsberater - Mentor

★ Obmann Underground Life Club™ Chairman Staff Officer Ct Ronnie Schwab
⚔ ULC e.V. LPD IV-Vr 442/b/VVW/96™ 🇦🇹 Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU 🇪🇺
 ☝ ULC Regeln: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html

Zitat
📖 WICHTIGE ANMERKUNG1
Achten Sie beim Studieren dieses eBuch sehr, sehr sorgfältig darauf, dass Sie niemals über ein Wort hinweggehen, das Sie nicht vollständig verstehen. Der einzige Grund warum jemand ein Studium aufgibt verwirrt oder lernunfähig wird liegt darin dass er über ein nicht verstandenes Wort oder eine nicht verstandene Redewendung hinweggegangen ist. Wenn der Stoff verwirrend wird oder Sie ihn anscheinend nicht begreifen können wird es kurz davor ein Wort geben das Sie nicht verstanden haben. Gehen Sie nicht weiter sondern gehen Sie VOR den Punkt zurück wo Sie in Schwierigkeiten gerieten finden Sie das missverstandene Wort und sehen Sie zu, dass Sie seine Definition bekommen. Am Ende des eBuches finden Sie ein Verzeichnis der Ausdrücke, die Ihnen vielleicht nicht vertraut sind, mit den Definitionen, die im Rahmen dieses eBuches zutreffen. Die Fachausdrücke der Wissenschaft sind außerdem bei ihrem ersten Auftreten im Text jeweils durch Kursivschrift hervorgehoben und entweder in einer Klammer, im Kontext oder in einer Fußnote erklärt.
📖 Wortklären: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,357.0.html

Simple Learning ➦ Wortschatzerweiterung & Mathematik vs Masse
https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,635.0.html

🌈 Peace in Time- P.i.T - "Frieden in der Zeit"  🏳
🌍 🏳🌈 Frohe Tage, Zeit, Lebensmut, Jahre, Freude und Freundinnen und alles erdenklich Gutes im  diesem Jahr wünschen wir Dir und Deinen besten Freunden!
 ⚔ Underground Life Club - ULC e.V. IV-Vr 442/b/VVW/96-Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU
📩 office@bodhie.eu

● Fragen stellen bedeutet, neue Erkenntnisse gewinnen und Probleme besser verstehen zu wollen! „Wieso, weshalb, warum?!“
 Damit wir nicht vergessen, worauf es beim Lernen ankommt frage und poste es hier.
🌎 Start: https://bodhie.eu/portal

📩 office@bodhie.eu
 ● Post & Spenden an: Post postlagernd:
Ronald "Johannes DeClaire" Schwab
c/o: ULClub
JBC Business Service
Gumpendorferstrasse 142
Post Office 1065 Wien/Vienna - Österreich/Austria-EU
📧 POSTAMTLAGERND!

Diese Webseiten https://www.bodhie.eu und https://www.bodhietologie.eu werden durch Spenden und Produktplazierungen finanziert.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

📘 HptHP: https://bodhie.eu 📗 Bodhie*in: https://bodhiein.eu 📕 eAkademie: https://bodhietologie.eu 📙https://www.akademos.at 📓 Box: https://bodhie.eu/box 📓 Literatur: https://bodhie.eu/anthologie 📓 Religion: https://bodhie.eu/hiob 📓 Book: https://bodhie.eu/facebook 📓 News: https://bodhie.eu/news 📓 https://bodhie.eu/Nicole.Lisa/SMF/index.php
 ➦ https://www.psychelogie.eu
 ➦ https://www.psychetologie.eu
https://www.resonanztherapie.eu
https://bio.resonanztherapie.eu
🪴 Heilpflanzen 📗 "Das geheime Buch der "pflanzlichen Heilmitteln" 🌿 🌾 🌺 https://bodhie.eu/in/community/index.php?topic=149.0
📩 office@bodhie.eu
⚔ Viel Glück!

Zitat
📌 .★ Deine eigene HomePage ★ 🚀 WebMaster Bodhietologie & Installatión Simple Machine Forum (SMF) 🚩.★
 ✪ Unsere eWerkzeuge: https://bodhie.eu/box/index.php/topic,99.0.html

🎼 Das ULC Unter der SchmelzBrücke (openEnd) BrucknBeisl* Fest  (Even†) 🧢 Das ULC Fest ist eine unplugged Jam Session.🚩 https://bodhie.eu/box/index.php/topic,120.0.html

➦ Alle Daten auf den folgenden eWebSeiten sind korrekte, übergeordnete, unverbindliche, kostenlose Informationen und Kurse sich zubilden, zulernen und zu studieren; sich gesund natürlich nachhaltig zu ernähren, geistig klug zu sein und aktiv fit für das Leben sein, zu leben (Überleben) und weiter konstrukiv, kommunikativ zu bleiben und nur für erfahrende Webmaster & Mechatroniker & Elektroniker gedacht und folgend geschrieben!.

"Jede Einladung bereichert nicht nur dich, sondern auch unsere gesamte Community-Plattform für angeregte Gespräche und das Knüpfen neuer Kontakte. Deine freundliche und geistreiche Art trägt dazu bei, dass unsere Community voller Lebensfreude und bedeutungsvoller Gespräche ist. Deine klugen und fröhlichen Kommunikationsbeiträge füllen Raum und Zeit mit Wärme und Herzlichkeit."
Als Dankeschön für deine Unterstützung bieten wir dir kostenlose Plus-Tage und vieles mehr! Gleichzeitig hast du die Gelegenheit, interessante Menschen kennenzulernen und deinen Freunden, Bekannten und Kollegen dabei zu helfen, mehr Sinnhaftigkeit, kreative Freude und originelle Abwechslung in ihre Freizeit zu bringen. Du kannst dazu beitragen, den tristen Alltag anderer mit Schwung, Freude und neuer Energie zu bereichern.
Komm und erlebe unsere 'private' Community gemeinsam mit uns! 📩 PN: Bitte teilen mit deinen besten Freunden; Danke!


🖲 Bodhie Shop OnlineMarketing Community ➦  https://bodhie.eu/shop

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke gedacht und unverbindlich kostenlos. Die bereitgestellten Informationen stammen aus Forschungsarbeiten, die aus externen Quellen zusammengetragen wurden.

** Hier sind Links zu den verschiedenen Social-Media-Profilen von Ronald Schwab bzw. Bodhie:
* Twitter::  https://twitter.com/RonaldSchwab1
* Facebook:  https://facebook.com/bodhie.eu
* Instagram:  https://www.instagram.com/ronaldjohannesdeclaireschwab
* TikTok username: https://www.tiktok.com/@ronaldschwab0
* LinkedIn:  https://linkedin.com/in/ronald-schwab
* Xing:  https://xing.com/profile/Ronald_Schwab7
* Bodhietologie Blog:  https://bodhietologie.blogspot.com
* Tumblr:  https://www.tumblr.com/blog/bodhietologie
* Pinterest:  https://www.pinterest.at/ronaldjohannesdeclaireschwab
* Blogger: https://www.bodhietologie.blogspot.com

* Tipps der Radio Wien  Expertinnen und Experten, Musik, Infos (Verkehr), Werbung, Lifestyle, Leben · Errungenschaft · Verhalten · Umstände · Menschliches Verhalten · Entwicklung · Freude · Erleuchtung · Wachstum · Hand wird einem gegebenes · Glück · Menschlicher Zustand · Heitere Gelassenheit des Seins · uvm.!
Reportagen von Veranstaltungen aller Art in Wien und Lifestyle. https://wien.orf.at/player/live
* https://www.fm4.orf.at/player/live

Für Fragen und Anliegen erreichst Du uns unter:
 📩 eMail: office@bodhie.eu
👫 * Meine "private" Community* gemeinsam erleben 👫
Tipps für die kommenden Tage: 🍏🥝🫐🍓🍒🥭🍑🍋🍊🍉🍍🍈🍎🍇🍌🍐🥒🥔🥕🥑🫒🍅🫑🌽🍆🥦🌶🥬🧅🧄 ⚔ Viel Glück!

⚔📱📲     📡
➦ Die Regeln ULC LPD IV-Vr 442/b/VVW/96 Wien/Vienna-Österreich/Austria 🇦🇹 🇪🇺
https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html
📖 Glossar-Wörterverzeichnis-Nomenklatur: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,358.0.html
 � Bodhietologie Regeln https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html

🔖 Temu Offizielle Website ⛪  📧 ➦ Kostenlose Versand innerhalb 24. Stunden! ≡ Entdecken Sie aufregende Produkte, Marken und Werkzeuge bei 🔖 Temu . Qualitätsprodukte aus der ganzen Welt. Affiliate-Partner-Programm  https://temu.to/m/ucny5xwoo7l werden. Mobile App verfügbar; viele Zahlungsarten und mit Käuferschutz, schneller, freundlicher Kundendienst uvm.!

Notfall EDV Dienstleistungen Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU 📧 Kontakt per eMail  https://www.plug.at/mailverbindung oder auch telefonisch +436803015224 sind wir für Euch erreichbar.  https://www.plug.at

➦ HptHomePage: https://bodhie.eu 📟
 Ï https://bodhie.eu/schule Ï https://bodhie.eu/undergroundclub Ï https://bodhie.eu/projekt Ï https://bodhie.eu/box Ï
📩 office@bodhie.eu

📗 https://translate.google.com
📘 https://www.google.com
📓 https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite
📙 https://chat.openai.com

HptHP Bodhie 📕 ⚔ https://bodhie.eu
☠ "Der Tod des SchriftFührers†"☯ Studiertum Ï https://bodhie.eu/moments
🧮 .🧰. bodhie.eu 🗜 🪜 🪛 🔧 🛠 ⚒ 🔨 🪚 🪓 In Arbeit 🚏 Coming soon!.
.†††.

⚠️ LESEN SIE DIESE ARTIKELN:
🚀 Die erste Blockade beim Lernen entfernen - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,559.0.html
🚀 Die Bestandteile des Verstehens - Affinität, Realität und Kommunikation - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,560.0.html
🚀 Die Dynamiken - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,561.0.html
🚀 Die emotionelle Tonskala - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,562.0.html
🚀 Die Antisoziale Persönlichkeit - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,563.0.html
🚀 Die Lösung für Konflikte - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,564.0.html
🚀 Lösungen für eine gefährliche Umwelt - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,565
🚀 Ethik unjd die Zustände - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,566.0.html
🚀 Integrität und Ehrlichkeit - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,568.0.html
🚀 🟡 Wie Sie jemandem helfen können von ★ Ronald ( ✅ Narconon Communitie & Forum) - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,569.0.html
🚀 🔴 🟠 🟡 🟢 🔵 Wie Sie jemandem helfen können - Drogen und Giftstoffe - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,570.0.html
🚀 Werkzeuge für den Arbeitsplatz - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,571.0.html
🚀 Die Ehe - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,572.0.html
🚀 Kinder -  https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,573.0.html
🚀 Ermittlung und ihr Gebrauch - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,574.0.html
🚀 Grundlagen des Organisieren - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,576.0.htmll
🚀 Public Relations - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,577.0.html
🚀 Planziele und Ziele- https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,578.0.html
🚀 Kommunikation - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,579.0.html
🚀 Epilog - Zusammenfassung - Zitat: Das Werk war frei, also halte ich es frei!"

eMail .📧: office@bodhie.eu 🛰

Post postlagernd: Ronald "Johannes DeClaire" Schwab
c/o: ULClub
JBC Business Service
Gumpendorferstrasse 142
PA 1065 Wien/Vienna - österreich/Austria-EU


Post postlagernd: Ronald "Johannes DeClaire" Schwab
c/o: ULClub
JBC Business Service
Gumpendorferstrasse 142
PA 1065 Wien/Vienna - österreich/Austria-EU

Datum: 
Name:
Ort:

🚀 Die erste Blockade beim Lernen entfernen - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,559.0.html ✔
🚀 Die Bestandteile des Verstehens - Affinität, Realität und Kommunikation - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,560.0.html ✔
🚀 Die Dynamiken - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,561.0.html ✔
🚀 Die emotionelle Tonskala - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,562.0.html ✔
🚀 Die Antisoziale Persönlichkeit - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,563.0.html ✔
🚀 Die Lösung für Konflikte - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,564.0.html ✔
🚀 Lösungen für eine gefährliche Umwelt - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,565 ✔
🚀 Ethik unjd die Zustände - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,566.0.html ✔
🚀 Integrität und Ehrlichkeit - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,568.0.html ✔
🚀 🟡 Wie Sie jemandem helfen können von ★ Ronald ( ✅ Narconon Communitie & Forum) - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,569.0.html ✔
Wie Sie jemandem helfen können - Drogen und Giftstoffe - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,570.0.html ✔
🚀 Werkzeuge für den Arbeitsplatz - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,571.0.html ✔
🚀 Die Ehe - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,572.0.html ✔
🚀 Kinder - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,573.0.html ✔
🚀 Ermittlung und ihr Gebrauch - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,574.0.html ✔
🚀 Grundlagen des Organisieren - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,576.0.htmll ✔
🚀 Public Relations - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,577.0.html ✔
🚀 Planziele und Ziele- https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,578.0.html ✔
🚀 Kommunikation - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,579.0.html ✔

Name (BlockBuchStaben)/eMail Addi/Adresse/Unterschrift:



Spende € ______.-  liegt bei!
📩 office@bodhie.eu ⚔ Viel Glück!


 



 * ⚔ office@bodhie.eu

 †*

 * ⚔ HptHP: https://bodhie.eu

 * ⚔ eDirect Entry: https://bodhie.eu/portal

 * ⚔ Box: https://bodhie.eu/box

 *

 * ⚔ eSchule: https://akademos.at

 * ⚔ eAkademie: https://bodhietologie.eu

 * ⚔ ULClub: https://bodhie.eu/undergroundclub

 * ⚔ Wien/Vienna News: https://bodhie.eu/news

 * ⚔ Bodhie*in: https://bodhiein.eu

 

 * ⚔ ULClub: https://bodhie.eu/ulclub

 * ⚔ Book: https://bodhie.eu/facebook

 * ⚔ NichteHP: https://bodhie.eu/Nicole.Lisa/SMF

 * ⚔ ULCsponsor: https://bodhie.eu/sponsor

 * ⚔ Literatur: https://bodhie.eu/anthologie

 * ⚔ HPHanko: https://bodhie.eu/hanko

 * ⚔ ULC Portal https://bodhie.eu/portal

 * ⚔ BodhieShop: https://bodhie.eu/shop

 * ⚔ Religion: https://bodhie.eu/hiob

 



📩

office@bodhie.eu


Bitte teilen diese HomePage mit deinen besten Freunden; Danke! Viel Glück!


Tipps für die kommenden Tage: 🍏🥝🫐🍓🍒🥭🍑🍋🍊🍉🍍🍈🍎🍇🍌🍐✛🥒🥔🥕🥑🫒🍅🫑🌽🍆🥦🌶🥬🧅