Mein SMF Forum ★ Ronald "ronnie" Johannes deClaire Schwab ● Bodhietologie

● 1. Kategorie Prolog => ★ 1.a => Thema gestartet von: ★ Ronald Johannes deClaire Schwab am 28. September 2020, 19:48:03

Titel: Zitate
Beitrag von: ★ Ronald Johannes deClaire Schwab am 28. September 2020, 19:48:03
Zitat
Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, je mehr du kommunizierst hast, je mehr du geliebt hast, desto länger hast du gelebt.
Zitat
»Bis man wirklich Verantwortung übernimmt, gibt es Zweifel, die
Möglichkeit, sich zurückzuziehen und immer Ineffizienz. Was alle
Handlungen von Initiative (oder Schöpfung) angeht, so gibt es eine
elementare Wahrheit, deren Nichtbeachtung zahllose Ideen und
hervorragende Pläne umbringt: dass in dem Moment, in dem man sich
definitiv verpflichtet, sich die Vorsehung ebenfalls bewegt. Alle
möglichen Dinge, die sonst nie passiert wären, passieren, um einem zu
helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen folgt aufgrund der
Entscheidung und bringt zu eigenen Gunsten alle Arten von Vorfällen
und Begegnungen und materieller Unterstützung, von denen kein Mensch
geglaubt hätte, dass sie auf diesem Wege kommen würden. Was immer du
meinst oder glaubst, tun zu können, beginne es. Handeln enthält Magie,
Anmut und Kraft.«
Zitat
Ich wage der Mensch zu sein der ich bin:
Unfertig aber doch glücklich, unsicher im Neuen
und doch wissbegierig,
manchmal ängstlich in Entscheidungen
verwirrt im Überangebot der Ideen,
doch auch begeistert von Kleinigkeiten.
zweifelnd und zögernd, dann wieder mutig und ernst
verzaubert von Worten oder schweigsam zurückgezogen.
Manchmal zerrissen und voller Widersprüche
aber auch einseitig und naiv.
Und noch vieles mehr bin ich,
oft nicht genau zu beschreiben.
Ich wage es, mich selbst so anzusehen, so zu lieben,
wie ich bin und mich auch so zu zeigen,
ob ich nun dafür geliebt werde oder nicht!!
Zitat
"Das wahre Leben ist Affinität mit ethischer Verantwortung im Konsens der objektiven Realität um mit Kommunikation in Zeit und Raum mit subjektiven Wissen die Energie und die Materie zu kontrollieren.
Das grösste Geheimnis des Universums oder von Gott ist und bleibt Affinität. es ist so wie es ist.punkt"
Zitat
"Alleine sind wir nichts, gemeinsam ein göttliches Wesen.