Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

02. August 2021, 10:51:48

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Shoutbox

Recent

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 4
  • Latest: drmagjr
Stats
  • Beiträge insgesamt: 366
  • Themen insgesamt: 366
  • Online Today: 278
  • Online Ever: 1078
  • (09. Mai 2021, 20:02:03)
Benutzer Online
Users: 1
Guests: 272
Total: 273

272 Gäste, 1 Mitglied
 

Autor Thema: ★ Bodhietologie ULC Officer - Regeln  (Gelesen 930 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online ★ Ronald

  • Peace in Time- P.i.T - "Frieden in der Zeit"
  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 374
  • Karma: +98/-2
  • Geschlecht: Männlich
  • 🚭 Servus aus Wien/Vienna
    • Profil anzeigen
    • Bodhietologie - bodhie.eu
    • E-Mail
  • Spamfilter spamfighter: office@bodhie.eu https://bodhie.eu
★ Bodhietologie ULC Officer - Regeln
« am: 09. Februar 2021, 15:22:21 »
VERWENDUNG DES ARK-DREIECKS
Das ARK - Dreieck ist nicht gleichseitig. Affinität und Realität sind viel weniger wichtig als Kommunikation.
Man könnte sagen, dass das Dreieck mit Kommunikation beginnt,  welche Affinität und Realität ins Leben ruft.
In der Bodhietologie wird Kommunikation viel Bedeutung beigemessen, da Bodhietologen wissen, dass Kommunikation die Brücke zu höherem Bewusstsein und Glück darstellt.

Diese folgenden Begriffe (Wörter/Definitionen) ergeben zusammen grundlegendes Verstehen:

Affinität -              https://de.wikipedia.org/wiki/Affinit%C3%A4t
Realität -              https://de.wikipedia.org/wiki/Realit%C3%A4t
Kommunikation - https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunikation

Verantwortung - https://de.wikipedia.org/wiki/Verantwortung
Wissen -             https://de.wikipedia.org/wiki/Wissen
Kontrolle -           https://de.wikipedia.org/wiki/Kontrolle

Wortklären! https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,357.0.html

Sie sind voneinander abhängig und wenn sich eine Ecke verringert, verringern sich auch die beiden anderen. Wenn sich ein Punkt des ARK-Dreiecks erhöht, erhöhen sich auch die beiden anderen.

Das ARK-Dreieck kann vielfach verwendet werden, um Zustände im Leben zu verbessern. Es beantwortet die Frage „Wie spricht man mit jemandem?“: Wenn man das Dreieck benutzt, indem man ein Thema wählt, mit dem der Gesprächspartner übereinstimmen kann, wird die Affinität zunehmen und die Kommunikation wird sich verbessern.
Man kann seine Beziehung zu jedem verbessern, wenn man das Prinzip anwendet, dass die Erhöhung jedes beliebigen Punkts dieses Dreiecks zur Erhöhung der anderen beiden führt. Das ist der erste Schritt, um anderen zu helfen.

DIE REICHWEITE DER BODHIETOLOGIE
Obwohl es noch viele zusätzliche Wege gibt, diese und andere Prinzipien anzuwenden, um Zustände zu verbessern, muss man nicht monatelang Bodhietologie studieren, bevor man sie gebrauchen kann.
Die Menschen wurden dazu gebracht zu glauben, dass das Leben komplex und der Mensch unwissbar sei. Bodhietologie vertritt jedoch die entgegengesetzte Meinung: Es ist nicht nur für jeden möglich, sich selbst im wahrsten Sinne des Wortes zu kennen, man kann auch Kontrolle über das Leben gewinnen.
Außerdem ist Bodhietologie so  aufgebaut, dass man ohne Weiteres schon mit der Anwendung eines einzigen Prinzips erstaunliche Veränderungen bewirken kann.
Aber ganz abgesehen von der unmittelbaren Verbesserung von Beziehungen oder dem Auflösen der Verwirrung in jemandes Leben, sind diese Prinzipien tatsächlich Teil der Ausübung in Bodhietologie.
Dabei geht es darum, eine Person beständig auf der Tonskala anzuheben, ihr ARK zu erhöhen und ihre Dynamiken weitgehend zu verbessern.
Um die Tiefe und Reichweite der Bodhietologie  zu erfassen und die tatsächliche Ausübung dieser und anderer Prinzipien voll schätzen zu können, muss man die wichtigsten Praktiken der Bodhietologie – Auditing und Ausbildung – verstehen.
Für weitere Informationen über Auditing und Ausbildung gehen Sie bitte zum Abschnitt: "Bodhietologie" - https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,46.new/topicseen.html

DIE AUSÜBUNG DER BODHIETOLOGIE
EINFÜHRUNG
Unter der riesigen Menge von Informationen, die die Anschauungen und die Ausübung der Bodhietologie ausmachen, gibt es viele Prinzipien, die einem eine neue und umfassendere Sicht des Lebens vermitteln, wenn man sie erlernt. Kennt man zum Beispiel die Tonskala (https://bodhie.eu/ton/), so weiß man, wie man am besten mit einem schlecht gelaunten Kind umgeht, wie man einen aufgebrachten Freund beruhigt oder einem konservativen Arbeitgeber eine Idee übermittelt. Diese Prinzipien belaufen sich auf einen sehr weiten Bereich von Beobachtungen in den Geisteswissenschaften. Es ist ein Wissensgebäude, das da ist, um erlernt zu werden. Es hat nichts Autoritäres an sich. Es ist ausschließlich deswegen wertvoll, weil es ein Wissensgebäude ist.
Die besondere Errungenschaft der Dianetik und Bodhietologie ist die Entwicklung präziser Methoden, um das spirituelle Bewusstsein des Menschen und seine Fähigkeiten zu erhöhen. Andere Bemühungen in dieser Richtung brachten – falls überhaupt – nur sporadische oder vorübergehende Ergebnisse. Durch die exakte Ausübung von Bodhietologie können beständige Verbesserungen erreicht werden.
Die Ausübung spielt in der Bodhietologie deshalb eine wichtige Rolle, weil als Teil seiner Lehre exakte Wege zur Wahrheit und Erkenntnis für den Einzelnen entwickelt hat, bei deren genauen Ausübung sich der Mensch in Richtung auf das umfassende Ziel der spirituellen Erlösung verbessern kann. Das Gebäude von Wahrheit, das sich mit der genauen Ausübung der Lehrsätze und den daraus resultierenden Methoden befasst, wird in Bodhietologie als Technologie bezeichnet – im Gegensatz zum reinen Wissen der Lehre.
Auf dieser Website wird der Begriff Technologie in Bezug auf die Anwendung von Bodhietologie Prinzipien verwendet. In der heutigen Welt gibt es viele Technologien – Technologien, um Brücken zu bauen und Raketen ins All zu schicken. Doch erst durch das Werk verfügen wir über einen Weg, den Menschen zu Wahrheit und Erlösung zu bringen. Das verlangt, dass wir die Funktion des Verstands verbessern und das spirituelle Potenzial der unsterblichen Seele rehabilitieren. All das geschieht im Auditing.

WAS IST AUDITING?
Obwohl die rein philosophischen Aspekte von des Werkes bereits genügen, um diese Zivilisation auf eine höhere Stufe zu heben, stellt nur das Auditing einen exakten Weg dar, der zu höheren Stufen spirituellen Bewusstseins führt.
Die spirituelle Befreiung des Menschen sowie die Wiederherstellung seiner Fähigkeiten ist das Ziel von Auditing.
Das wird dadurch erreicht, dass man 1.) dem Einzelnen  hilft, spirituelles Unvermögen aufzulösen, und
2.) seine persönlichen Fähigkeiten steigert.
Offensichtlich ist beides erforderlich, damit jemand sein volles geistiges Potenzial  erreicht.
Auditing löscht jene Dinge aus, die durch schmerzvolle Erfahrungen und Handlungen dem reaktiven Verstand hinzugefügt wurden. Es wendet sich auch an die Fähigkeit des Einzelnen, die Faktoren, die sein Leben bestimmen, zu konfrontieren und zu kontrollieren.
Durch Auditing kann man seine eigene Existenz ansehen sowie die Fähigkeit zu konfrontieren, was man ist und wo man ist, verbessern. Zwischen Auditing – eine religiöse Praktik – und anderen Praktiken gibt es große Unterschiede.
Beim Auditing werden keine Hypnose, keine Trance-Techniken oder Drogen verwendet.
Der Auditierte ist sich aller Vorgänge vollständig bewusst.
Auditing ist präzise und besteht aus sorgfältig festgelegten und exakten Verfahren.


DIE AUDITING-SITZUNG
Der Zeitraum, in dem ein Auditor einen PreBodhie auditiert, wird Auditing-Sitzung genannt. Eine Sitzung wird zu einer vom Auditor und PreBodhie vereinbarten Zeit durchgeführt.
Auditing benutzt Prozesse – d. h. exakte Abfolgen von Fragen oder Anweisungen, die der Auditor gibt, um dem Einzelnen zu helfen, Bereiche spiritueller Belastung aufzudecken, mit Wahrheit anzuschauen und in der Folge Dinge über sich selbst herauszufinden und aufgrund von Erkenntnis seinen Zustand zu verbessern. Es gibt Unmengen verschiedener Auditing-Prozesse, und jeder davon steigert die Fähigkeit des Einzelnen, einen Teil seines Daseins zu konfrontieren und damit umzugehen. Wenn das spezifische Ziel eines Prozesses erreicht ist, hört man damit auf, und kann dann mit einem weiteren Prozess einen neuen Lebensbereich der Person ansprechen.
Natürlich könnte man eine unbegrenzte Anzahl von Fragen stellen, die jemandem vielleicht helfen oder auch nicht.
Die Leistung der Bodhietologie besteht darin,  dass LRH die exakten Fragen und Anweisungen herauskristallisiert hat, die spirituelle Freiheit bringen.
Die Fragen oder Anweisungen eines Prozesses dienen dem PreBodhie als Anleitung, einen bestimmten Bereich seines Lebens vollständig anzuschauen. Da jeder seine individuellen Erfahrungen gemacht hat, wird natürlich jede Person etwas anderes finden. Aber ungeachtet der jeweiligen Erfahrungen wird dem Einzelnen nicht nur geholfen, die geistigen Bereiche zu lokalisieren, die ihn verstimmt oder ihm im Leben Schwierigkeiten bereitet haben, sondern auch den Ursprung jener Dinge. Jeder kann sich auf diese Weise von unerwünschten Hindernissen befreien, die ihn hemmen, einschränken oder seine natürlichen Fähigkeiten schwächen. Er kann diese Fähigkeiten steigern und damit wacher und geistig fähiger werden.
Im Auditing gibt es keine veränderlichen Größen, keine zufälligen Ergebnisse oder Anwendungen auf gut Glück. Auditing ist keine Zeit der vagen, freien Assoziation.
Gestaltung und Anwendung eines jeden Prozesses sind exakt und führen bei richtiger Sorgfalt zu einem bestimmten Ergebnis.
Bodhietologie Auditing kann den Menschen aus einem Zustand der spirituellen Blindheit zu spirituellem Dasein führen.

AUDITOR UND PRECLEAR
Jemand, der ausgebildet und berechtigt ist, andere mit Hilfe von Auditing zu verbessern, wird Auditor genannt. Ein Auditor ist als „jemand, der zuhört“ definiert, vom lateinischen audire, was hören oder zuhören bedeutet. Ein Auditor ist ein Geistlicher oder Geistlicher in Ausbildung der Bodhietologie.
Eine Person, die Auditing erhält, nennt man einen PreBodhie – von pre (vor) und „Clear“: jemand, der noch nicht Clear ist. Ein PreBodhie ist jemand, der durch Auditing mehr über sich selbst und das Leben erfährt.

DIE WICHTIGKEIT VON KOMMUNIKATION
Kommunikation ist tatsächlich eine der grundlegendsten Doktrinen der Bodhietologie und die Basis für den Kern ihrer religiösen Dienste: Auditing und Ausbildung. Ein wesentlicher Teil der Bodhietologie Werke – Bücher, aufgenommene Vorträge und Ausbildungsfilme – ist einem Verstehen und der Anwendung von Kommunikation gewidmet. An vielen Punkten seiner Ausbildung lernt ein Bodhietologie Auditor etwas über Kommunikation und übt Kommunikationstechniken, wobei er beständig daran arbeitet, die Kommunikationsformel perfekt zu beherrschen.
Durch die Anwendung der Kommunikationsformel wird Auditing erst möglich. Eine Person, die Auditing erhält (in Bodhietologie „Preclear“ genannt), muss ihre Aufmerksamkeit auf die tiefsten Tiefen ihres reaktiven Verstandes richten, um abgesperrte Geschehnisse der Vergangenheit, einschließlich früherer Leben, zu konfrontieren. Nur so kann sie die Antworten auf Auditingfragen finden und damit die schädliche Energie auflösen, die in diesen in Form von geistigen Eindrucksbildern aufgezeichneten Geschehnissen enthalten ist. Auf diese Weise erfährt sie Erleichterung von geistiger Belastung. Der PreBodhie ist während einer Auditing-Sitzung völlig wach und wird im Verlauf des Auditings sogar noch wacher. Auditor und PreBodhie arbeiten zusammen, um gemeinsam den reaktiven Verstand des Preclears zu bezwingen. Auditing wird von einer Person nicht passiv erfahren, sondern verlangt ihre aktive Teilnahme, um ihre Selbstbestimmung zu erhöhen. Durch Kommunikation muss der Auditor die Aufmerksamkeit des Preclears (mit dessen Zustimmung) auf vergangene Augenblicke von Schmerz, Bewusstlosigkeit oder Missemotion lenken.
Der Preclear, der weiß, dass der Auditor der exakten und vorhersagbaren Kommunikationsformel folgt, fühlt sich sicher genug, um dem Auditor zu erlauben, die Aufmerksamkeit des Preclears zu lenken, und dem Auditor darüber zu erzählen, was er (der Preclear) findet.

DER AUDITORENKODEX
Es gibt einen Verhaltenskodex, an den der Auditor gegenüber seinem PreBodhie gebunden ist: der Auditorenkodex. Er ist eine Aufstellung von Regeln, die strikt befolgt werden müssen, um zu gewährleisten, dass der PreBodhie im Auditing den größtmöglichen spirituellen Erfolg erzielt. Der Auditorenkodex hat sich aus den Beobachtungen vieler Jahre entwickelt. Er ist der Ethikkodex, der das Verhalten eines jeden Auditors bestimmt.
Nach diesem Auditorenkodex verspricht ein Auditor zum Beispiel, die Geheimnisse, die ein PreBodhie in einer Auditing-Sitzung enthüllt, niemals auf irgendeine Art zu verwenden. Es entspricht der Tradition aller Religionen, dass alle Kommunikationen zwischen einem Geistlichen und einem Gemeindemitglied der Vertraulichkeit und der seelsorgerischen Verschwiegenheit unterliegen. Das ist auch beim Auditing der Fall. Das in einer Auditing-Sitzung entgegengebrachte Vertrauen wird    als geheiligt betrachtet und niemals verraten.
Auditing ist nur dann erfolgreich, wenn sich der Auditor dem PreBodhie gegenüber gemäß diesem Kodex verhält. Der Auditor sagt dem PreBodhie nie, was dieser über sich selbst denken sollte, er drückt auch nicht seine eigene Meinung hinsichtlich dessen aus, was im Auditing behandelt wird. Ein Ziel des Auditings ist, die Gewissheit des Preclears bezüglich seines eigenen Standpunkts wiederherzustellen. Beurteilt man Dinge für den Preclear, hindert man ihn nur daran, dieses Ziel zu erreichen. Daher untersagt der Kodex solche Bewertungen.
Die Eigenschaften, die jemandem durch den Auditorenkodex beigebracht werden, sind im Grunde diejenigen, die für das Beste im Menschen gehalten werden. Ein Auditor zeigt seinem PreBodhie gegenüber Freundlichkeit, Affinität, Geduld und andere solche Tugenden, während er dem PreBodhie dabei hilft, Gebiete von Verstimmungen oder Schwierigkeiten zu konfrontieren.

DAS aMETER
Das Auditing wird durch die Benutzung eines religiösen Geräts unterstützt, das dem Auditor und dem PreBodhie hilft, Bereiche von geistigem Leid oder Mühsal aufzuspüren.
Das religiöse Gerät wird Elektropsychometer oder  aMeter genannt. (Ein Elektropsychometer oder Elektrometer ist ein geeichtes Instrument zur Messung extrem niedriger Spannungen, der Psyche, der menschlichen Seele, Geist oder Verstand.) Das  aMeter misst den geistigen Zustand oder dessen Veränderung einer Person und ist dadurch eine große Hilfe für den Auditor, um die Bereiche beim PreBodhie zu finden, die bearbeitet werden müssen. Da der reaktive Verstand schwer zugänglich ist, ist der Einsatz eines Geräts erforderlich, das dessen Auswirkungen anzeigen kann – eine Funktion, die das  aMeter exakt erfüllt.

WIE DAS aMETER FUNKTIONIERT
Wenn jemand die Elektroden eines betriebsbereiten  aMeters hält, fließt ein geringer elektrischer Strom (ungefähr 1,5 Volt – Taschenlampenbatterie) durch die Kabel und den Körper und wieder zurück ins  aMeter. Dieser elektrische Strom ist so minimal, dass man ihn nicht wahrnimmt, wenn man die Elektroden hält.
Die Bilder im Verstand enthalten Energie und Masse. Die Energie und Kraft der Bilder schmerzhafter oder bestürzender Erlebnisse können sich nachteilig auf die Seele des Menschen auswirken. Man bezeichnet diese schädliche Energie oder Kraft als Ladung.
Wenn jemand die  aMeter-Elektroden hält und dabei an etwas Bestimmtes denkt, auf ein Bild schaut, ein Ereignis wiedererlebt oder irgendeinen Teil des reaktiven Verstandes verlagert, bewegt und verändert er wirkliche geistige Masse und Energie. Diese Veränderungen im Verstand beeinflussen den winzigen Strom elektrischer Energie, der vom  aMeter erzeugt wird, und verursachen, dass sich die Nadel auf der Skala bewegt. Die Nadelreaktionen am  aMeter zeigen dem Auditor, wo sich die Ladung befindet und dass sie mit Auditing in Angriff genommen werden sollte.
Die verschiedenen Nadelbewegungen haben bestimmte Bedeutungen, und der Auditor muss alle Reaktionen des  aMeters vollständig verstehen. Das  aMeter zeigt dem Auditor, dass der Prozess den richtigen Bereich anspricht, damit die schädliche Energie, die mit diesem Teil des reaktiven Verstandes verbunden ist, entladen werden kann.
In dem Maße, wie sich die Ladung verringert, nimmt die Fähigkeit des Preclears zu, in dem aufgegriffenen Bereich klar zu denken und dann vernunftgemäß zu handeln. Sein Überlebenspotenzial steigert sich entsprechend. Dadurch entdeckt er Dinge über sich selbst und sein Leben. Er gelangt zu neuen Erkenntnissen über das Dasein – Meilensteine, die seine Gewinne kennzeichnen.
Diese Erkenntnisse führen zu einem höheren spirituellen Bewusstsein und einer gesteigerten Fähigkeit, das eigene Leben ursächlich und erfolgreich zu gestalten und zu leben.

WIE MAN EINE AUDITING-SITZUNG DURCHFÜHRT
Auditing setzt sich aus bestimmten Elementen zusammen: dem Preclear, dem Auditor, dem Auditing-Prozess, Kommunikation, dem Auditorenkodex und dem  aMeter.
Gemeinsam bewirken sie eine Auslöschung des reaktiven Verstandes.
Eine Auditing-Sitzung findet an einem ruhigen, angenehmen Ort statt, wo sie nicht unterbrochen werden kann. Normalerweise sitzen sich Auditor und PreBodhie an einem Tisch gegenüber, auf dem das  aMeter steht, mit dem der Auditor arbeitet. Bevor ein Auditing-Programm beginnt, wird der PreBodhie zu seiner Orientierung in die Elemente des Auditings eingeführt, damit er weiß, was ihn in der Sitzung erwartet. Der Auditor stellt auch sicher, dass es keine Ablenkungen oder Aufregungen für den PreBodhie gibt, damit dieser seine ganze Aufmerksamkeit auf den Prozess richten kann, der in der Sitzung verwendet wird.
Abhängig von eventuellem früheren Auditing und den Sorgen oder Befürchtungen, die der PreBodhie während der Sitzung äußert, wendet man verschiedene Arten von Auditing an. Obwohl es sich an den Einzelnen wendet und jeder Mensch unterschiedlich ist, verwendet man eine exakt umrissene Abfolge von Auditing-Schritten, um für jeden PreBodhie spirituelle Freiheit zu erreichen.

WARUM AUDITING FUNKTIONIERT
In einer Sitzung wird der analytische Verstand des Preclears von dem analytischen Verstand des Auditors unterstützt, um den reaktiven Verstand des Preclears zu bezwingen.
Der PreBodhie ist seinem reaktiven Verstand unterworfen. Wird dieser restimuliert, wird die Person von der schädlichen Energie beeinflusst, die darin enthalten ist. Und da der reaktive Verstand verborgen ist, kann der PreBodhie ihn nicht alleine bewältigen. Davon zeugen Tausende von Jahren, in denen der Mensch philosophierte, „seine Seele durchforschte“ und vergeblich danach trachtete, sich selbst und seine Beweggründe zu verstehen. In Abwesenheit eines Auditors ist der dynamische Antrieb des Preclears geringer als die Kraft, die sein reaktiver Verstand ausübt.
Einer der Hauptgründe, warum Auditing funktioniert, ist, dass die Kraft des dynamischen Antriebs des Auditors und der des Preclears zusammengenommen stärker ist als die Kraft des reaktiven Verstandes des Preclears allein. Arbeiten Auditor und PreBodhie unter Anwendung der präzisen Lehre zusammen, kann der reaktive Verstand ausgelöscht werden.
Jedes Mal, wenn ein geladener Bereich aus dem reaktiven Verstand gelöscht wird, erhöht sich das Bewusstsein des Preclears. Diese Erhöhung des Bewusstseins entsteht von Auditing-Sitzung zu Auditing-Sitzung und der PreBodhie wird sich immer mehr darüber bewusst, wer er tatsächlich ist, was mit ihm geschehen ist und was seine wahren spirituellen Potenziale und Fähigkeiten sind.

BESTÄTIGUNG DER ERGEBNISSE
Auditinggewinne, die eine Person subjektiv erfährt, können auch objektiv dargestellt werden, und zwar durch Tests während eines Auditingprogramms.
Es werden zahlreiche Tests verwendet, um die Fähigkeiten des Preclears vor dem Beginn des Auditingprogramms zu bestimmen und um einzuschätzen, wie viel Auditing notwendig ist, um ein bestimmtes Ergebnis beim PreBodhie zu erzielen. Wenn der PreBodhie anschließend wieder getestet wird, können die Verbesserungen, die er persönlich erfahren hat, grafisch dargestellt werden, was seine Gewinne bestätigt.
Diese objektiven Messungen der Verbesserung einer Person stehen früheren Anschauungen und Praktiken entgegen. Vor Zeiten der Dianetik waren die Psychiatrie und die Psychologie hartnäckig der Annahme, dass die Fähigkeit und Intelligenz einer Person nicht verändert werden konnte. Ihre Behauptungen wurden durch unzählige Studien widerlegt, in denen Leute nach Auditing eine enorme Verbesserung in beiden Bereichen zu verzeichnen hatten.
Ein Routine-Test ist die Oxford Capacity Analysis (OCA), die zehn verschiedene Persönlichkeitsmerkmale präzise misst. Diese erhöhen sich durch Auditing merkbar und spiegeln die Gewinne des Preclears wider. Preclears geben an, dass sie als direktes Ergebnis des Auditings ruhiger und stabiler sind, mehr Energie haben und kontaktfreudiger sind. Die Auswertung des OCA Tests bekräftigen diese Aussagen.
Eignungstests sind auch ein zuverlässiger Indikator für Auditingergebnisse. Eine Verbesserung beim Eignungstest läuft parallel mit einer abnehmenden Neigung zu Unfällen.
Es gibt noch viele andere Tests, die die Koordination und die Wahrnehmungen messen, wie zum Beispiel das Sehen, das Hören, Farbenblindheit, Gleichgewicht usw. Diese Funktionen verbessern sich ebenfalls durch Auditing.
Natürlich ist der individuelle Fortschritt variabel, da er größtenteils durch die Mitwirkung des Preclears und die Häufigkeit der Sitzungen beeinflusst wird. Daher kann man die genaue Geschwindigkeit der Verbesserung nicht feststellen, und die   macht keine Behauptungen oder Versprechen hinsichtlich jemandes Gewinne beim Auditing.
Hauptamtliche Mitglieder der haben jedoch so viele erstaunliche Verbesserungen bei ihren Gemeindemitgliedern gesehen, dass sie solche Ergebnisse im Verlauf erwarten.

VERGLEICH MIT PSYCHIATRIE UND PSYCHOANALYSE
Auditing unterscheidet sich stark von anderen Bemühungen, dem Menschen zu helfen, sein Los im Leben zu verbessern — und zwar sowohl bei der Herangehensweise wie auch beim Ergebnis.
Bei der Psychoanalyse akzeptiert der Analytiker zum Beispiel nicht, was der Betreffende sagt, sondern interpretiert es, bewertet seinen Zustand für ihn, liest sexuelle Bedeutung in seine Aussagen hinein und sagt ihm, warum er besorgt ist. Dadurch wird man nur noch verwirrter, und es hat keine helfende Wirkung. Beim Auditing wird nie bewertet, was der PreBodhie sagt, und seine Informationen werden nie widerlegt. So etwas zu tun, würde ganz und gar gegen den Auditorenkodex verstoßen. Beim Auditing wird der PreBodhie auch nicht dazu aufgefordert, ohne Anleitung weiterzureden, dabei die Millionen von Geschehnissen in seinem reaktiven Verstand zu durchwühlen und viele zu restimulieren, in der Hoffnung, er könnte über das richtige stolpern.
Bei der brutaleren Praktik der Psychiatrie wird Zwang (körperlicher, chemischer oder chirurgischer Art) verwendet, um Vorstellungen und Verhalten eines Menschen zu überwältigen und den Patienten ruhigzustellen. Hier gibt es keinen Gedanken an Verbesserung oder Hilfe. Es geht nur darum, Patienten fügsamer zu machen. Es gibt keinerlei Ähnlichkeit zwischen Auditing und irgendeinem Teil dieses Gebiets.
Es gibt auch keine Ähnlichkeit zwischen Auditing und Psychologie, die hauptsächlich ein Studium der Beobachtung von Reaktionen auf Reize darstellt und keine Mittel zur Verfügung stellt, um wirkliche Verbesserung herbeizuführen. Bei anderen Praktiken wie Hypnose ist man der Ansicht, dass man jemanden in einen Zustand verringerten Bewusstseins (das heißt, eine Trance) versetzen muss, bevor man irgendetwas ausrichten kann. Auditing ist ganz das Gegenteil. Hier strebt man danach, den Menschen aufzuwecken, nicht ihn in Schlaf zu versetzen.

Zitat
Frühere Bemühungen versuchten dem Menschen zu helfen, indem Moralkodizes und Verhaltensnormen auferlegt wurden. Ohne ein Wissen über den reaktiven Verstand und ohne ein Mittel, um seine irrationalen Befehle abzuschwächen, wurden jedoch keine bleibenden Verbesserungen erreicht.
Auditing unterscheidet sich stark von diesen früheren Praktiken. Viele von ihnen waren unwirksam, und einige, wie die Psychiatrie, waren sogar schädlich. Beim Auditing folgt man einem genau aufgezeichneten Weg, der zu bestimmten Verbesserungen führt. Allein die Person, die auditiert wird, sagt, ob diese erreicht wurden oder nicht. Der PreBodhie bestimmt, wann er eine Fähigkeit wiedergewonnen hat oder ein geistiges Hindernis im Leben losgeworden ist, und niemand sonst. Der Auditor fährt fort dem PreBodhie Dienste zu geben, bis der PreBodhie selbst weiß, dass er es geschafft hat. Es ist nicht der Auditor oder irgendjemand sonst in der Bodhietologie, der dem PreBodhie sagt, dass er einen Gewinn erreicht hat. Der PreBodhie weiß es selbst. Angesichts der Tatsache, dass das Ziel des Auditings darin besteht, die eigenen Potenziale zu rehabilitieren, können die Gewinne wirklich auf keine andere Art bestimmt werden.
Das Auditing besteht aus gemeinsamen Nennern, die für alles Leben gelten. Es gibt beim Auditing keine Variablen. Dieselben Verfahren gelten für alle Fälle. Nur durch Auditing werden beim Einzelnen seine angeborenen Potenziale wiederhergestellt. Dadurch ist es ihm möglich, derjenige zu sein, von dem er weiß, dass er es wirklich ist. Nur durch Auditing wird man von den Fallen des reaktiven Verstandes befreit.

BODHIETOLOGIE AUSBILDUNG
EINFÜHRUNG
Ein Grundgedanke der Bodhietologie besteht darin, dass ein höheres spirituelles Bewusstsein das Einzige ist, das einen Weg zu besserem Überleben und Glück bietet.
Durch Auditing wird man frei. Diese Freiheit muss mit dem Wissen untermauert werden, wie man frei bleibt. In den Axiomen der Bodhietologie ist der Aufbau des reaktiven Verstandes enthalten. Darüber hinaus enthält Bodhietologie das nötige Wissen und Know-how, um mit den Gesetzen des Lebens umzugehen und diese zu kontrollieren.
Die Ausübung von Bodhietologie setzt sich also zu gleichen Teilen aus Auditing und Ausbildung in den Grundlagen der Bodhietologie zusammen, wobei die Ausbildung auf die Anwendung dieser Grundlagen ausgerichtet ist. Die Mechanismen zu kennen, durch die spirituelle Freiheit verloren werden kann, ist eine Freiheit an sich und entzieht eine Person dem Einfluss dieser Mechanismen.
Auditing lässt einen erkennen, wie etwas passiert ist. Durch Ausbildung lernt man, warum.
Aufgrund der Wichtigkeit von Ausbildung findet man in allen Bodhietologie Werken das Wort "studieren". Wenn Sie es sich irgendwo auf der Welt anschauen würden, würden Sie eine sehr lebendige Umgebung vorfinden, die es nur bei Bodhietologie Ausbildung gibt.

BETONUNG DER ANWENDUNG
In der Ausbildung erlernt man die Anwendung von Bodhietologie. Zwischen reinem Wissen und der Anwendung dieses Wissens besteht eine Diskrepanz. Die Ausbildung befähigt eine Person, mit den in Bodhietologie gefundenen Wahrheiten Zustände im Leben tatsächlich zu verbessern.
Die Ausübung der Bodhietologie  ist auf Anwendung ausgerichtet. Was muss man tun, um beispielsweise Vater und Sohn wieder zu versöhnen, den Schmerz einer Witwe zu lindern oder eine zerbrechende Ehe zu kitten? Andere Religionen und Praktiken betonen, man müsse den Glauben bewahren, Meinungsunterschiede ausarbeiten oder es mit Würde ertragen. Bringt einen jedoch ein solcher Rat – sei er auch noch so gut gemeint – weiter?
Wenn ein  Bodhietologe sich für einen Bodhietologie Kurs einschreibt, der ihm die Fähigkeiten vermitteln soll, zwischenmenschliche Beziehungen zu verbessern, wird er dieses Gebiet nicht nur wirklich verstehen lernen, sondern das Gelernte auch anwenden können, was genauso wichtig ist.

Zitat
Ein Beispiel:
Nehmen wir an, die Ehe eines Freundes eines Bodhietologen steht kurz vor der Scheidung. Ein ausgebildeter  Bodhietologe hat gelernt, aus welchen Gründen eine Ehe in die Brüche gehen kann. Er weiß, warum gute Kommunikation zwischen Ehepartnern erlöscht und warum sich Affinität verringert. Deshalb kann er etwas Wirksames unternehmen, um die Ehe zu retten. Er hat das Know-how, um die Kommunikation zwischen einem entfremdeten Ehemann und einer verbitterten Ehefrau wiederherzustellen und weiß, wie man die Liebe, die durch Überschreitungen in der Ehe fast ausgelöscht wurde, neu entfachen kann.
Die Ausbildung in Bodhietologie gibt einem etwas, das nirgendwo sonst erhältlich ist: Funktionierende Werkzeuge, um Situationen des Lebens zu meistern. Jemand, der nur als PreBodhie auditiert wurde, begreift sein Eheproblem vielleicht teilweise, wird es ohne Ausbildung jedoch nie vollständig verstehen und umso weniger die Fertigkeit haben, anderen zu helfen, deren Eheprobleme zu begreifen.
Die Ausübung der Bodhietologie beinhaltet daher immer auch, Wissen durch Ausbildung in Bodhietologie Prinzipien zu erlangen. Durch Ausbildung macht man sich die Philosophie der Bodhietologie Stück um Stück zu eigen und wird so fähig, das eigene Leben und die Leben anderer zu verbessern.

WIE BILDEN SICH BODHIETOLOGEN AUS (twins)?
Während seiner Forschungen machte viele Fortschritte in Bezug darauf, wie man Leute am besten ausbildet, und dies wird bei der Ausbildung in der   angewandt. Er kristallisierte die Grundlagen des Lernens heraus und fasste diese in der Study Tech bzw. Studiertechnologie – Know-how in Bezug auf das Lernen – zusammen. Die Studiertechnologie ist ein Fachgebiet für sich und lässt sich auf jeden Bereich des Lernens anwenden. Sie wird überall in der Bodhietologie Ausbildung benutzt, ist aber auch beim Studieren jedes anderen Fachgebietes hilfreich.
Eine Besonderheit in Bodhietologie Kursräumen ist der Bodhie , ein Experte der Study Tech, der auf das Auffinden und Beseitigen von Barrieren oder Schwierigkeiten, die das Verstehen eines Studenten behindern können, versiert ist.
Der  Bodhie hält keine Vorlesungen und fügt auch keine eigenen Interpretationen über das Fachgebiet hinzu. Das ist ein wesentlicher Faktor, denn die in Bodhietologie erzielten Resultate beruhen auf exakter Anwendung der Grundwahrheiten; Die niedergelegt wurden. Das Gebiet wurde bereits erforscht und getestet und hat sich in der Praxis als brauchbar erwiesen. Mündliche Interpretationen des Lehrers würden – wie unbeabsichtigt sie auch sein mögen – unvermeidlich Abweichungen vom Original enthalten, was die Wirksamkeit der Bodhietologie Stück um Stück zunichte machen würde. Deshalb wird sehr darauf geachtet, dass der Student die unverfälschte Wiedergabe der Lehre erhält, so wie sie niedergeschrieben oder gesprochen wurde.
Der  Bodhie hilft dem Studenten, die Materialien zu begreifen, indem er stets Nachdruck auf Verstehen und Anwendung legt. Es wurde festgestellt, dass jemand, der auf diese Weise ausgebildet wurde, ein größeres Verstehen erlangt und weit fähiger ist, das Gelernte anzuwenden, als das bei traditioneller Ausbildung der Fall ist.

INDIVIDUELLES STUDIEREN
Bei der Bodhietologie Ausbildung ist es möglich, mit der eigenen Geschwindigkeit zu lernen. Jeder Kurs ist nach einem Checksheet aufgebaut, was eine weitere Innovation in der StudyTech ist. Ein Checksheet ist ein Hilfsmittel, das die Materialien eines Gebietes in einzelne Schritte einteilt und auflistet, wodurch das Lernen erleichtert wird. Auf Checksheets wird die Reihenfolge des Studiums und der „Übungen zur praktischen Anwendung“ festgehalten.
Bei den Studierunterlagen für einen Bodhietologie Kurs handelt es sich um Bücher und andere schriftliche Veröffentlichungen. Sie sind auf dem Checksheet dargelegt, und der Student studiert sie in der angegebenen Reihenfolge. Er geht erst zum nächsten Schritt weiter, wenn er den vorhergehenden Schritt abgeschlossen hat. So können Studenten nicht „zurückbleiben“, und man erwartet auch nicht, dass sie Informationen blind akzeptieren. Diese und ähnliche Demütigungen, die in unserem Erziehungssystem nur zu weit verbreitet sind, gibt es nicht. Bodhietologie Ausbildung dient ausschließlich dem Nutzen des Lernenden.
Sein persönliches Wachstum zu  größerem Wissen allein bestimmt seinen Fortschritt.
Da der Nachdruck auf der Anwendung liegt und nicht auf dem Studium als Selbstzweck, arbeitet jeder Kursteilnehmer an den praktischen Aspekten seines Kurses mit anderen zusammen. Man studiert gemeinsam, um das Gelernte wirklich zu beherrschen. Jeder Bodhietologie Kursraum ist von einer Atmosphäre gegenseitiger Hilfe erfüllt.

DIE REICHWEITE DER BODHIETOLOGIE AUSBILDUNG
Die Reichweite der Bodhietologie Ausbildung erstreckt sich über zahlreiche Kurse, angefangen mit dem Studium der grundlegenden Bücher, die geschrieben wurden, über Einführungskurse, die grundlegende Prinzipien vermitteln, bis hin zu umfassenderen Kursen, in denen Auditoren in beträchtlich höheren Stufen ausgebildet werden.
Es gibt weitere Kurse, die Wissen über die letztendlichen Fähigkeiten des Thetans enthalten, und Kurse, die die kompletten philosophischen und technischen Materialien der Dianetik und Bodhietologie behandeln.
Es gibt viel zu wissen, aber alles davon ist wissbar. Sowie Sie mehr lernen, wird Ihre Sicht bezüglich des Lebens klarer und verständlicher.
So wie alles in Bodhietologie ist auch der gesamte Lehrplan auf Gradienten aufgebaut. Es ist gleichgültig, ob Sie ein professioneller Auditor werden oder einfach Ihr Leben besser in den Griff bekommen wollen. Sie fangen mit den Grundlagen an und machen dann mit immer fortgeschritteneren Materialien und Kursen weiter.

EIN AUSGEBILDETER BODHIETOLOGE SEIN
Die Ausbildung in der Bodhietologie versetzt einen in die Lage, dem Dasein ins Auge zu sehen und damit umzugehen. Die Kunst, Kommunikation effektiv einzusetzen, einem anderen wirklich zu helfen, sowie allem ins Auge zu sehen, mit dem das Leben einen konfrontieren kann – alle diese Eigenschaften sind so vielfach anwendbar, wie es Situationen im Leben gibt, die es zu meistern gilt.
Der Bedarf an Auditoren ist groß, da die menschlichen Wesen nur einzeln, einer nach dem anderen, errettet werden können. Im Gegensatz zu anderen Religionen, die ihren Glauben hauptsächlich in der gemeinschaftlichen Versammlung ausüben, findet die angestrebte spirituelle Erlösung in Bodhietologie letztlich in dem direkten Seelsorgegespräch zwischen einem Auditor und einem PreBodhie statt. Viele Bodhietologen lassen sich als Auditoren ausbilden, und jeder, der seinen Mitmenschen helfen möchte, kann dasselbe tun. Als positive Nebenerscheinung hat man den zusätzlichen Gewinn, dass man das Leben besser verstehen und meistern kann, als man je für möglich gehalten hätte. Es gibt kein lohnenderes Ziel, als seinen Mitmenschen zu helfen und keinen besseren Weg, dieses Ziel zu erreichen, als Auditor zu werden. Auditoren wenden das Gelernte an, um anderen mit Auditing auf ihrem Weg zu spiritueller Erlösung und Freiheit zu helfen und dadurch das Dasein zu verbessern, wo immer dies gebraucht wird.
Das ist die Mission des ausgebildeten Bodhietologen, und in seinem Verständnis, seinem Mitgefühl und seiner Geschicklichkeit ruhen die Träume von einer besseren Welt.

DER WERT DER BODHIETOLOGIE
Durch Auditing und Ausbildung haben Bodhietologen begriffen, dass in unserer heutigen Zeit vieles flüchtig und unbeständig ist und auf Dingen beruht, die nicht von Dauer sind, oder auf solchen, die tatsächlich der Zerstörung anheimfallen. Sie wissen, dass durch die Ausübung der Bodhietologie das vollständige spirituelle Potenzial des Einzelnen zurückgewonnen werden kann und dass dieser Gewinn auf ewig bestehen bleibt und den Einzelnen zur Erkenntnis seiner Unsterblichkeit als geistiges Wesen hinführen kann.
Gefangen in der Tretmühle wirtschaftlicher Zwänge, umzingelt vom Materialismus unserer Zeit, ist es für viele schwierig zu begreifen, dass höhere Bewusstseinsstufen überhaupt existieren könnten.
Aber es gibt sie wirklich.
Die Ausübung der Bodhietologie befasst sich mit einem besseren Zustand für die Menschheit im Sinne einer Erlösung aller Wesen. Sie öffnet mit einer sicheren und starken Brücke den Weg in eine Zukunft. Von diesem Weg hat man in vergangenen Zeitaltern geträumt. Für den Menschen hat es ihn bis jetzt nie gegeben.
In der Bodhietologie gibt es diesen Weg.

ZEREMONIEN DER BODHIETOLOGIE
Bodhietologie Geistliche führen viele derselben Arten von Zeremonien und Diensten durch, die auch Rabbiner, Pfarrer und Geistliche anderer Religionen durchführen.
Sonntagsandacht
Jeden Sonntag hält der Kapitän oder ein anderer Geistlicher der eine Andacht für Mitglieder der , an der auch Nichtmitglieder teilnehmen können. Während dieser Andacht spricht der Geistliche über ein Thema, das sich auf ein wichtiges Prinzip der Bodhietologie bezieht, und zeigt auf, wie es im Alltag angewendet werden kann.
Eine typische Bodhietologie Predigt würde beispielsweise die Idee aufgreifen, dass der Mensch eine unsterbliche Seele ist, die acht Dynamiken, die Axiome der

Bodhietologie oder vielleicht das Glaubensbekenntnis.
Diese wöchentlichen Andachten bringen die gemeinsame Überzeugung von Bodhietologen über die Unsterblichkeit der Seele und ihr Streben nach Erlösung zum Ausdruck und erfüllen die religiöse Bindung von Bodhietologen mit neuem Leben. Aber auch interessierten Nicht-Bodhietologen, deren Teilnahme immer willkommen ist, kann die Andacht Hoffnung und eine neue Perspektive für ihr Leben geben.
Zeremonien
Zum Kultus der Bodhietologie Gemeinden gehören Feierlichkeiten anlässlich der Eheschließungen von Mitgliedern und der Geburten von Kindern, die in Namensgebungen gefeiert werden, sowie Trauerfeiern beim Tod eines Mitglieds.
Alle diese Feierlichkeiten, die in der Regel vom Kapitän oder einem anderen ordinierten Geistlichen der   zelebriert werden, bringen die grundlegenden religiösen Überzeugungen in Bodhietologie von der Unsterblichkeit der Seele und der Maxime von ARK (Verstehen) zum Ausdruck. Sie haben im Gesamtkontext des Erlösungsweges der unsterblichen Seele für jeden Bodhietologen ihren eigenen wichtigen Stellenwert und tragen zu diesem übergeordneten Ziel bei.

DIE ANDACHT
Andachten sind Brennpunkte einer vereinten religiösen Gemeinde und bieten funktionierende Wahrheiten, die Gemeindemitglieder und Besucher anschließend anwenden können, um ihr Leben zu verbessern. Jeder ist seine eigene unsterbliche Seele. Indem er an diesen Andachten teilnimmt, kann er die Wahrheit dessen erfahren.
Eine z.B. Sonntagsandacht vermittelt den Teilnehmern eine Botschaft der Inspiration und der Hoffnung.
Die Sonntagsandacht der Bodhietologie   besteht aus dem Lesen des Glaubensbekenntnisses, einer Predigt, die auf den Schriften des Gründers der Bodhietologie, (LRH) beruht, oder aus dem Vorspielen einer seiner aufgenommenen Vorträge. Der Geistliche führt auch Gruppen-Prozessing durch, eine Form der geistigen Beratung der Bodhietologie, an der die gesamte Gemeinde teilnimmt. Außerdem kündigt er Veranstaltungen und Programme der   an. Andachten enden immer mit einem Gebet.
Das Glaubensbekenntnis der Bodhietologie
Jede Sonntagsandacht beginnt mit der Lesung des Glaubensbekenntnisses der Bodhietologie . Dieses Dokument bekräftigt die spirituellen Ziele der , legt die soziale Mission der   dar und bietet Mitgliedern die Gelegenheit, sich wieder ihrer Religion zu widmen.

Zitat
Zitat
Die Predigt
Bodhietologie glaubt, dass der Mensch durch die in den Schriften der Religion enthaltenen Wahrheiten und Praktiken, durch seine Handlungen gegenüber anderen und seine Befolgung der im Glaubensbekenntnis der Bodhietologie   dargelegten Verhaltensregeln seine eigene spirituelle Zukunft bestimmt. Folglich behandelt die Sonntagspredigt normalerweise ein Thema, das sich auf ein wichtiges Prinzip bzw. eine Grundwahrheit von Bodhietologie bezieht, und arbeitet dessen Relevanz für das tägliche Leben aus. Das grundlegende Ziel des Geistlichen besteht darin, dass jedes Gemeindemitglied die   mit höherem spirituellen Bewusstsein verlässt sowie mit einem besseren Verständnis darüber, wie es diese Wahrheiten in seinem Leben anwenden kann.

Zitat
Der Vortrag
Da die Bodhietologie  im 20. Jahrhundert entstand, ist sie unter den großen Weltreligionen insofern einzigartig, als dass alle ihre Schriften den ursprünglich geschriebenen und gesprochenen Worten entsprechen. Diese Worte wurden dank der heute verfügbaren Technologie genau so bewahrt, wie sie verfasst und gesprochen wurden – und so wird es immer bleiben. Somit können sich Bodhietologen sicher sein, dass ihre Religion rein und frei von Änderungen bleiben wird. (LRH) hielt vor Zuhörern auf der ganzen Welt mehr als 3.000 Vorträge, in denen er seine Entdeckungen und die Forschungswege darlegte, die er beschritt, um diese Entdeckungen zu machen. In einigen dieser Vorträge werden fortgeschrittene Konzeptionen für erfahrene Bodhietologen behandelt, doch eine Vielzahl handelt von den Grundlagen der Religion und eignet sich für allgemeine Zuhörerkreise. Oft wird einer dieser Vorträge während der Sonntagsandacht vorgespielt.

Zitat
Gruppen-Auditing
Geistige Beratung, als Auditing bekannt (vom lateinischen audire, „zuhören“), ist die zentrale Ausübung der Bodhietologie.
Somit kommt es nicht von ungefähr, dass Auditing ein wesentlicher Bestandteil jeder Sonntagsandacht ist. Hierbei betätigt sich der Geistliche als Auditor der Gruppe und gibt Auditing-Dienste, die speziell auf Gruppen zugeschnitten und auf die für den betreffenden Tag gedachte Predigt abgestimmt sind. Gruppen-Prozessing (ein anderer Ausdruck für Gruppen-Auditing) besteht aus einer Anweisung oder einer Reihe von Anweisungen (genannt Prozesse), durch die das eigene Bewusstsein gesteigert werden kann und durch die man in bessere Kommunikation mit seiner Umgebung kommen kann. Am wichtigsten ist jedoch, dass sie dem Einzelnen helfen, sich von nachteiligen Einflüssen des physikalischen Universums zu befreien und dadurch fähiger zu werden, sein eigenes spirituelles Bewusstsein wiederzugewinnen.

Zitat
Bekanntmachungen
Da Bodhietologen sich aktiv der Ausübung ihrer Religion widmen – wozu auch das Ziel der Bodhietologie gehört, diese Welt zu einem besseren Ort für die gesamte Menschheit zu machen –, beteiligen sich viele Besucher der Sonntagsandacht an den Hilfs- und Wohlfahrtsaktivitäten der Gemeinde, für welche die Bodhietologie n bekannt sind. Zu den Aufgaben des Geistlichen gehört deshalb, die ngemeinde über laufende Gemeindeprogramme oder -aktivitäten zu informieren, an denen die   teilhat und Gemeindemitglieder zu ermuntern, selbst zu diesen Aktivitäten beizutragen.
Die Sonntagsandacht schließt damit, dass der Geistliche das Gebet für völlige Freiheit vorliest.

EIN GEBET FÜR VÖLLIGE FREIHEIT
Möge der Schöpfer des Universums alle Menschen befähigen, ein Verstehen ihrer geistigen Natur zu erreichen.
Möge Bewusstsein und Verstehen über das Leben sich weiten, sodass alle den Schöpfer des Universums erfahren können.
Und mögen andere auch dieses Verstehen erreichen, das völlige Freiheit bringt.
In dieser Zeit gedenken wir jener, deren Freiheit bedroht ist; jener, die Gefangenschaft wegen ihres Glaubens erlitten haben; jener, die geknechtet oder gequält, und aller, die brutal behandelt werden, gefangen sind oder angegriffen werden.
Wir beten dafür, dass die Menschenrechte bewahrt werden, sodass alle Menschen frei glauben und ihre Andacht verrichten können, sodass es in unserem Land erneut Freiheit geben wird.
Freiheit von Kriegen, Armut und Not; Freiheit zu sein, Freiheit zu tun und Freiheit zu haben.
Freiheit, das Potenzial des Menschen zu gebrauchen und zu verstehen – ein Potenzial, das von Gott gegeben und gottähnlich ist.
Und Freiheit, jenes Verstehen und Bewusstsein zu erreichen, das die völlige Freiheit ist.
Gebe Gott, dass es so sei.

DAS EHRENAMTLICHE GEISTLICHENAMT
Kirchen haben ihren Gemeindemitgliedern in Zeiten der Not immer Beratung und Trost gegeben. Abgesehen von rein spirituellen Belangen betrachten es n traditionell als ihre Aufgabe, irdisches Leid zu lindern, Bedürftigen zu helfen und Männern und Frauen an entscheidenden Punkten ihres Lebens ihre Würde zurückzugeben.
Im selben Geist sind Bodhietologie Geistliche tätig, um Leiden zu lindern und den Notleidenden Seelsorge und Unterstützung zu bieten – sei es ein Mitglied ihrer Gemeinde oder einfach jemand in ihrer Gemeinde, der Hilfe braucht. Ohne den wahren und starken Wunsch, anderen zu helfen – ob durch die Linderung von Leid oder durch ihre Hilfe, Menschen die Brücke hinaufzubringen –, kann man tatsächlich nicht als Bodhietologie Geistlicher tätig sein.
Bodhietologie Geistliche bieten Notleidenden mehr als nur Mitgefühl und Fürsorge. Sie sind im Umgang mit Bodhietologie Werkzeugen versiert, durch die jedes Problem gelöst werden kann, ganz gleich, wie unüberwindlich es dem Betroffenen erscheinen mag.
Bodhietologen sind nicht nur in ihren eigenen Gemeinden tätig, sondern engagieren sich auch in einer Vielzahl von Programmen zur Verbesserung der Gesellschaft und Sozialprogrammen. Mit vielen dieser Programme werden Gemeinden auf der ganzen Welt erreicht. Diese Aktivitäten unternimmt ein  Bodhietologe aus der Erkenntnis heraus, dass die eigene Verantwortung für die Verbesserung des Lebens über ihn selbst, seine eigene Familie und Gruppe sowie sein Land hinausreicht und die gesamte Menschheit umfasst.
Die Dienste von Geistlichen sind für jede Religion wichtig. Für einzelne Bodhietologen nehmen sie jedoch eine besondere Bedeutung an: Indem sie anderen helfen, helfen sie gleichzeitig, die Ziele der Bodhietologie zu verwirklichen, nämlich diese Welt zu einem besseren Ort für alle Menschen zu machen.
In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Geistliche der Bodhietologie; sowohl ihren eigenen Gemeindemitgliedern als auch der umfassenderen Gemeinde dienen.

BODHIETOLOGIE GEISTLICHE
Diejenigen, die dazu ausgebildet sind, Bodhietologie Zeremonien und andere spirituelle Seelsorge durchzuführen, werden als Geistliche bezeichnet. Eine Voraussetzung für eine permanente Zertifizierung als Auditor ist, ein ordinierter Geistlicher zu werden. Man braucht jedoch keine Zertifizierung als Auditor, um in der Bodhietologie offiziell ordiniert zu werden.
Ausbildung als Geistlicher
Um ein ordinierter Bodhietologie Geistlicher zu werden, absolviert man ein Ausbildungsprogramm, das nicht nur von der Bodhietologie  handelt, sondern das auch zu einem Verstehen aller großen Weltreligionen führt. Der Geistliche in Ausbildung lernt, alle Bodhietologie Zeremonien sowie andere Dienste eines Geistlichen durchzuführen, und wird in der Bodhietologie   offiziell ordiniert.
Der Kapitän In einer Bodhietologie gibt es offiziell die Position eines Kapitän. Er ist derjenige, der Sonntagsandachten durchführt und offizielle Zeremonien leitet. Der Kapitän gibt Bodhietologen aber auch auf persönlicherer Ebene Dienste. Es ist in der Bodhietologie Gemeinde bekannt, dass der Kapitän immer mit Rat und Beistand zur Seite steht, falls man es mit persönlichen Schwierigkeiten zu tun hat, durch die das eigene Leben, die eigene Familie oder der eigene spirituelle Fortschritt gefährdet ist.

SEELSORGERISCHE DIENSTE
Insgesamt erfüllt ein Bodhietologie Geistlicher eine Aufgabe, die einerseits traditionell ist, andererseits etwas völlig Einzigartiges und Neues darstellt. Dass ein großer Teil seiner Aufgaben darauf ausgerichtet ist, den Schwachen, den Zerstrittenen und den Traurigen zu helfen, ist traditionell.
Dass jemand von ihm weit mehr als Trost und Anteilnahme erwarten kann, die nur auf gesundem Menschenverstand und Glauben basieren, ist nicht traditionell. Mit den Werkzeugen, die zur Verfügung gestellt werden, kann er ihren Zustand tatsächlich verbessern.

Zitat
Einige der verschiedenen seelsorgerischen Dienste in der Bodhietologie sind:

Zitat
EHESEELSORGE
Eine glückliche Ehe bildet die Grundlage einer glücklichen, gesunden Familie. Unstimmigkeiten zwischen Ehepartnern haben nicht nur Auswirkungen auf sie selbst, sondern auch auf ihre Kinder und andere Familienmitglieder. Der Kapitän der   oder ein anderer Bodhietologie Geistlicher kann ihnen helfen, ihre Schwierigkeiten zu bereinigen und ein sogar noch stärkeres Fundament für die Ehe zu errichten, als es ursprünglich bestand.
Bei der Bodhietologie Eheseelsorge handelt es sich um ein genaues Verfahren, um Eheprobleme zu lindern. Dabei wird die Wurzel aller derartigen Schwierigkeiten angegangen: Übertretungen des Moralkodexes des Paares, über den es sich früher einig war. Diese behindern jetzt ihre Kommunikation.
Durch einen Bodhietologie Ehebeistand wird nicht nur die Kommunikation wiederhergestellt, sondern es wird auch ein Wiederaufleben der damit verbundenen Affinität und Realität bewirkt. Auf diese Weise haben Kapitäns und andere Bodhietologie Geistliche erfolgreich Tausende Ehen gerettet.
Zitat
BEISTAND FÜR KINDER
Ein Bodhietologie Geistlicher rettet im Rahmen seiner umfassenderen Bemühung, die Familieneinheit wiederherzustellen, nicht nur Ehen, sondern ist oft auch ein Ansprechpartner, um Kindern zu helfen. Der Geistliche kann dies auf viele Weisen tun.
Der Schüler, der beim Lernen Schwierigkeiten hat, wird durch die Anwendung von Study Tech Erleichterung finden. Das Kind, das mit seinen Freunden nicht zurechtkommt, kann dies schnell mit Kommunikationsfertigkeiten lösen, die es in einem eigens auf ihn zugeschnittenen Kurs erlernt.
Der Geistliche kann kranken oder verletzten Kindern Assists geben, um sie auf seelischer Ebene wieder in Harmonie mit sich selbst, ihrem Körper und ihrer Umgebung zu bringen.
Mit Assists kann man Menschen jeden Alters helfen. Sie werden verwendet, um Stress und Leid zu lindern oder einem verwirrten oder beunruhigten Menschen zu helfen, sich in seiner Umgebung zurechtzufinden. Assists beruhen auf der Erkenntnis, dass man dazu neigt, sich gedanklich oder seelisch von einem verletzten Bereich zurückzuziehen. Durch Wiederherstellung der Kommunikation des geistigen Wesens mit diesem Bereich wird das ARK und damit die Harmonie wiederhergestellt.
Mit diesen und zusätzlichen Werkzeugen ist der Bodhietologie Geistliche gut gerüstet, um Eltern und ihren Kindern seelsorgerischen Beistand zu geben, damit letztere glücklich und zuversichtlich aufwachsen können.
Zitat
SCHWIERIGKEITEN IM LEBEN
Es gibt viele Probleme im Leben, die den spirituellen Fortschritt einer Person behindern können, wie zum Beispiel eine plötzliche Entlassung, ein unerwarteter finanzieller
Rückschlag oder der Verlust eines geliebten Menschen.
Der Kapitän ist da, um in diesen Zeiten der Not seelischen Beistand zu leisten.
Unabhängig davon, ob der  Bodhietologe derzeit aktiv am Gemeindeleben, am Auditing oder an einem Kurs teilnimmt, kann er sich immer der Hilfe des Kapitän sicher sein. Durch enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlich tätigen Bodhietologen vor Ort, mit dem Freien Bodhietologie Zentrum der   oder mittels seiner eigenen Ausbildung als Auditor wird der Kapitän sicherstellen, dass eine Person die Hilfe bekommt, die sie benötigt. Vielleicht empfiehlt der Kapitän auch ein Buch, einen Lebensverbesserungskurs oder einen Heimkurs.

Manchmal reicht es, wenn man jemandem in Not einfach nur zuhört, ihn versteht und bestätigt, um ihn aufzubauen, damit er sich wieder erholt.

GLAUBENSBEKENNTNISSE UND KODIZES
EINE EINFÜHRUNG
Anhänger jeder Religion werden durch Glaubensbekenntnisse und Kodizes zusammengehalten.
Diese Glaubensbekenntnisse stellen ihre Bestrebungen, ihre Pflichten, ihre Sitten und ihre Überzeugungen dar. Außerdem bringen sie die Ziele der Religion in Einklang und verleihen ihren Glaubenssätzen Nachdruck.
Die Kodizes und Glaubensbekenntnisse der Bodhietologie wurden während der Gründungszeit der verfasst. Sie bilden bis zum heutigen Tage die  Richtlinien für die Ausübung und das Wachstum von Bodhietologie.
Diese Glaubensbekenntnisse umfassen Kodizes für Auditoren, Bodhie , Manager und zusätzliche Kodizes, nach denen sich alle Bodhietologen bemühen zu leben. Wie in der Bodhietologie bestimmt auch hier die Zweckmäßigkeit dieser Prinzipien ihren Wert. Bodhietologen befolgen diese Grundsätze bei der Ausübung der Bodhietologie, im Umgang mit anderen, bei der Verwaltung ihrer Gruppen und beim Praktizieren ihrer Religion.

Zitat
DAS GLAUBENSBEKENNTNIS DER BODHIETOLOGIE
Das Glaubensbekenntnis der Bodhietologie ist https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,46.new/topicseen.html
Nachdem er es von seinem Büro herausgegeben hatte, nahm die Bodhietologie es als ihr Glaubensbekenntnis an, da es prägnant darlegt, woran  Bodhietologen glauben.
Wir glauben:
Dass alle Menschen, ungeachtet ihrer Rasse, ihrer Hautfarbe oder ihres Bekenntnisses, mit gleichen Rechten geschaffen wurden;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte auf ihre eigenen religiösen Gebräuche und deren Ausübung haben;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte auf ihr eigenes Leben haben;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte auf ihre geistige Gesundheit haben;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte auf ihre eigene Verteidigung haben;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte haben, ihre eigenen Organisationen, n und Regierungen zu ersinnen, zu wählen, zu fördern oder zu unterstützen;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte haben, frei zu denken, frei zu sprechen, ihre eigenen Meinungen frei zu schreiben und den Meinungen anderer zu entgegnen oder sich darüber zu äußern oder darüber zu schreiben;
Dass alle Menschen unveräußerliche Rechte haben, ihre eigene Art zu schaffen;
Dass die Seelen der Menschen die Rechte der Menschen haben;
Dass das Studium des Verstandes und seine Befreiung von den geistig verursachten Übeln weder der Religion entzogen noch in nichtreligiösen Gebieten geduldet werden sollten und dass keine Instanz außer Gott die Macht hat, diese Rechte vorübergehend außer Kraft zu setzen oder aufzuheben, sei es öffentlich oder verborgen.
Und wir  glauben:
Dass der Mensch im Grunde gut ist;
Dass er danach strebt zu überleben;
Dass sein Überleben von ihm selbst und von seinen Mitmenschen abhängt und davon, dass er ein brüderliches Verhältnis mit dem Universum erreicht.
Und wir glauben, dass die Gesetze Gottes dem Menschen verbieten:
Seine eigene Art zu zerstören;
Die geistige Gesundheit eines anderen zu zerstören;
Die Seele eines anderen zu zerstören oder zu versklaven;
Das Überleben seiner Kameraden oder seiner Gruppe zu zerstören oder zu vermindern.
Und wir  glauben: Dass die Seele gerettet werden kann und
Dass allein die Seele den Körper retten oder gesund erhalten kann.

DER AUDITORENKODEX
Dieser Kodex erschien erstmals als Kapitel in dem Buch Dianetik: Die ursprüngliche Studie, das von im Jahre 1947 geschrieben und schließlich im Jahre 1951  veröffentlicht wurde. In den folgenden Jahren erhielt Informationen, die auf sehr vielen Auditingstunden beruhten, welche von Auditoren weltweit abgehalten wurden, was ihm ermöglichte, den Kodex zu verfeinern und somit die Ausübung des Auditings zu verbessern.
Der Auditorenkodex wurde in den 50er- und 60er-Jahren mehrere Male revidiert. Seine endgültige Version wurde 1980 veröffentlicht.
Der Auditorenkodex ist ein grundlegendes Werkzeug fürs Auditing und fürs Leben. schrieb im Dianetik Buch: „Der Auditorenkodex umfasst das Verhaltensmuster des Überlebens des Menschen schlechthin. Der Clear arbeitet mehr oder weniger von selbst nach diesem Kodex.“ Da die grundlegenden Axiome der Dianetik und der Bodhietologie die Grundlagen des Denkens an sich umfassen, funktioniert das, was im Auditing wirksam ist, auch im Leben.
Zitat
Hiermit verspreche ich, als Auditor den Auditorenkodex zu befolgen.

1. Ich verspreche, in der Sitzung nicht für den PreBodhie zu bewerten oder ihm zu sagen, was er über seinen Fall denken soll.
2. Ich verspreche, den Fall des Preclears oder seine Gewinne weder innerhalb noch außerhalb der Sitzung abzuwerten.
3. Ich verspreche, einem PreBodhie nur Standard Tech auf die standardgemäße Weise zuteilwerden zu lassen.
4. Ich verspreche, alle einmal getroffenen Auditing-Verabredungen einzuhalten.
5. Ich verspreche, keinen PreBodhie zu auditieren, der nicht genug Schlaf hatte und der körperlich müde ist.
6. Ich verspreche, keinen PreBodhie zu auditieren, der unzureichend ernährt oder hungrig ist.
7. Ich verspreche, keinen häufigen Wechsel von Auditoren zuzulassen.
8. Ich verspreche, einen PreBodhie nicht zu bemitleiden, sondern wirksam zu sein.
9. Ich verspreche, den PreBodhie eine Sitzung nicht aus seiner eigenen Bestimmung heraus beenden zu lassen, sondern die Zyklen, die ich begonnen habe, abzuschließen.
10. Ich verspreche, in der Sitzung niemals von einem PreBodhie wegzugehen.
11. Ich verspreche, in der Sitzung niemals mit einem PreBodhie ärgerlich zu werden.
12. Ich verspreche, jede größere Fallaktion bis zu einer schwebenden Nadel zu auditieren.
13. Ich verspreche, keine einzige Aktion jemals über ihre schwebende Nadel hinaus zu auditieren.
14. Ich verspreche, dem PreBodhie in der Sitzung Beingness zu gewähren.
15. Ich verspreche, die Prozesse der Bodhietologie nicht mit anderen Praktiken zu vermischen, es sei denn, der PreBodhie ist körperlich krank und nur medizinische Mittel werden helfen.
16. Ich verspreche, in der Sitzung mit dem PreBodhie Kommunikation aufrechtzuerhalten, seine Kommunikation nicht abzuschneiden und keinen Overrun bei ihm zuzulassen.
17. Ich verspreche, in eine Sitzung keine Kommentare, Äußerungen oder Störungen hineinzubringen, die einen PreBodhie von seinem Fall ablenken.
18. Ich verspreche, damit fortzufahren, dem PreBodhie die Prozess- oder Auditing-Anweisung zu geben, wenn dies in der Sitzung nötig ist.
19. Ich verspreche, einen PreBodhie keine falsch verstandene Anweisung ausführen zu lassen.
20. Ich verspreche, in der Sitzung keine Erklärungen, Rechtfertigungen oder Entschuldigungen für irgendwelche Auditorenfehler abzugeben, seien es nun tatsächliche oder eingebildete.
21. Ich verspreche, den gegenwärtigen Fallzustand eines Preclears nur anhand von standardgemäßen Fallüberwachungsdaten einzuschätzen und davon nicht aufgrund irgendeines eingebildeten Unterschieds im Fall abzuweichen.
22. Ich verspreche, die Geheimnisse eines Preclears, die in der Sitzung enthüllt wurden, niemals für Bestrafung oder persönlichen Gewinn zu verwenden.
23. Ich verspreche, niemals Worksheets von Sitzungen zu verfälschen.
24. Ich verspreche, dafür zu sorgen, dass jeder für Prozessing erhaltene Spendenbeitrag gemäß den Richtlinien des Anspruchsprüfungsausschusses zurückerstattet wird, wenn der PreBodhie nicht zufriedengestellt ist und die Zurückerstattung innerhalb von drei Monaten nach dem Prozessing verlangt, wobei die  einzige Bedingung ist, dass er nicht wieder auditiert oder ausgebildet werden darf.
25. Ich verspreche, die Dianetik oder die Bodhietologie nicht nur zur Heilung von Krankheit oder zur Behandlung der Geisteskranken zu empfehlen, da ich mir vollständig bewusst bin, dass diese für geistigen Gewinn bestimmt waren.
26. Ich verspreche, vollständig mit den autorisierten Organisationen der Dianetik und Bodhietologie darin zusammenzuarbeiten, die ethische Verwendung und Ausübung dieser Fachgebiete zu schützen.
27. Ich verspreche, es nicht zuzulassen, dass irgendein Wesen im Namen „geistiger Behandlung“ körperlich verletzt, gewaltsam geschädigt, operiert oder getötet wird.
28. Ich verspreche, keine sexuellen Freiheiten und keinen sexuellen Missbrauch von Patienten zuzulassen.
29. Ich verspreche, es nicht zuzulassen, dass irgendein geisteskrankes Wesen in die Reihen der Praktizierenden aufgenommen wird.

DER EHRENKODEX
„Niemand erwartet, dass der Ehrenkodex genau und streng befolgt wird."
Ein Ethik-Kodex lässt sich nicht aufzwingen. Jedes Bemühen, den Ehrenkodex zu erzwingen, würde ihn auf die Stufe eines Moralkodex stellen. Er lässt sich einfach deshalb nicht erzwingen, weil er eine Lebensweise ist, die als Lebensweise nur so lange bestehen kann, wie sie nicht erzwungen wird. Den Ehrenkodex anders als in selbstbestimmter Weise anzuwenden, würde – wie jeder  Bodhietologe schnell erkennen könnte – eine erhebliche Verschlechterung bei einem Menschen bewirken. Deshalb ist seine Anwendung ein Luxus und erfolgt allein aufgrund selbstbestimmten Handelns, vorausgesetzt, man stimmt mit dem Ehrenkodex völlig überein.“
Zitat
1. Verlasse nie einen Kameraden in Not, Gefahr oder Schwierigkeiten.
2. Ziehe nie ein Treueversprechen zurück, das du einmal gegeben hast.
3. Verlasse niemals eine Gruppe, der du deine Unterstützung schuldest.
4. Setze dich nie selbst herab oder schmälere niemals deine Stärke oder Fähigkeit.
5. Habe niemals Lob, Zustimmung oder Mitleid nötig.
6. Gehe nie Kompromisse hinsichtlich deiner eigenen Realität ein.
7. Lasse nie zu, dass deine Affinität getrübt wird.
8. Gib oder empfange keine Kommunikation, es sei denn, du selbst wünschst es.
9. Deine Selbstbestimmung und deine Ehre sind wichtiger als dein unmittelbares Leben.
10. Deine Integrität dir selbst gegenüber ist wichtiger als dein Körper.
11. Bedaure nie, was gestern war. Das Leben ist heute in dir, und du erschaffst deine Zukunft.
12. Fürchte dich nie davor, einem anderen in einer gerechten Sache wehzutun.
13. Sehne dich nicht danach, gemocht oder bewundert zu werden.
14. Sei dein eigener Ratgeber, bilde dir deine eigene Meinung und triff deine eigenen Entscheidungen.
15. Bleibe deinen eigenen Zielen treu.
Dies ist der Ethik-Kodex der Bodhietologie, der Kodex, den man nicht verwendet, weil man ihn verwenden muss, sondern weil man sich einen solchen Luxus leisten kann.

DER KODEX EINES BODHIETOLOGEN
Der Kodex eines Bodhietologen wurde erstmals im Jahre 1954 herausgegeben. In diesem Kodex stellt einem Bodhietologen Leitlinien zur Verfügung, um für
Menschenrechte und Gerechtigkeit mittels sozialer Reformen zu kämpfen. Für jeden in der Gesellschaft aktiven Bodhietologen ist dieser Kodex unentbehrlich.
Der Kodex wurde in den Jahren 1969 und 1973 revidiert und wird hier in seiner endgültigen Version präsentiert.
Als  Bodhietologe verpflichte ich mich dem Kodex eines Bodhietologen zum Wohle aller.
Zitat
1. Bodhietologen, die Öffentlichkeit und die Presse hinsichtlich der Bodhietologie, der Welt der geistigen Gesundheit und der Gesellschaft akkurat unterrichtet zu halten.
2. Die Bodhietologie nach meinem besten Wissen und besten Kräften anzuwenden, um meiner Familie, meinen Freunden, den Gruppen und der Welt zu helfen.
3. Mich zu weigern, einen PreBodhie oder eine Gruppe für Prozessing zu akzeptieren, und mich zu weigern, von einem PreBodhie oder einer Gruppe Geld anzunehmen, wenn ich das Gefühl habe, ihm oder ihr nicht ehrlich helfen zu können.
4. Mich gegen alle Übergriffe auf das Leben und die Menschheit auszusprechen und mein Möglichstes zu tun, um diese Übergriffe abzuschaffen.
5. Jegliche körperlich schädlichen Praktiken auf dem Gebiet der geistigen Gesundheit aufzudecken und zu helfen, sie zu beseitigen.
6. Zu helfen, dass das Gebiet der geistigen Gesundheit in Ordnung gebracht wird und in Ordnung bleibt.
7. Eine Atmosphäre der Ungefährlichkeit und der Sicherheit auf dem Gebiet der geistigen Gesundheit dadurch hervorzubringen, dass Missstände und Brutalität in diesem Gebiet von Grund auf beseitigt werden.
8. Wahrhaft humanitäre Bestrebungen auf dem Gebiet der Menschenrechte zu unterstützen.
9. Den Grundsatz des gleichen Rechts für alle anzunehmen.
10. Für freie Meinungsäußerung in der Welt zu arbeiten.
11. Mich aktiv gegen die Unterdrückung von Wissen, Weisheit, Philosophie und Information zu wenden, die für die Menschheit hilfreich wären.
12. Die Religionsfreiheit zu unterstützen.
13. Bodhietologie Organisationen und Gruppen darin zu unterstützen, sich mit öffentlichen Gruppen zu verbünden.
14. Die Bodhietologie auf einem Niveau zu lehren, das von den Empfängern verstanden und angewendet werden kann.
15. Der Freiheit Nachdruck zu verleihen, dass Bodhietologie als eine Philosophie in all ihren Anwendungen und Variationen in den Geisteswissenschaften eingesetzt wird.
16. Auf standardgemäßer und unveränderter Bodhietologie als eine angewandte Aktivität zu bestehen, und zwar in der Ethik, im Auditing und in der Verwaltung von Bodhietologie Organisationen.
17. Meinen Teil der Verantwortung für die Auswirkung der Bodhietologie auf die Welt zu übernehmen.
18. Die Größe und Stärke der Bodhietologie auf der ganzen Welt anzuheben.
19. Ein Beispiel für die Wirksamkeit und Weisheit der Bodhietologie zu setzen.
20. Diese Welt zu einem geistig gesünderen, besseren Ort zu machen.

DER BODHIE KODEX
Genau wie Auditoren einem Verhaltenskodex folgen müssen, muss dies auch der Kursleiter in einem Bodhietologie Kursraum. Im Gegensatz zu vielen Lehrern an herkömmlichen Schulen stellen sich Kursleiter weder als „Autoritäten“ dar, die ihren Studenten vorschreiben, was sie zu denken haben, noch verfechten sie ihre eigene Meinung zum Fachgebiet. Stattdessen werden Studenten angehalten, ihre eigenen Antworten in Dianetik und Bodhietologie Materialien zu finden.
Im folgenden Kodex, der 1957 von niedergelegt wurde, werden die wesentlichen Richtlinien bekannt gegeben, die gewährleisten, dass die Unterweisung in einem Kursraum der Bodhietologie einem Standard folgt und fachmännisch vor sich geht, damit Studenten maximalen Nutzen daraus ziehen können.
Dieser Kodex wird von Kursleitern in Bodhietologie n auf der ganzen Welt befolgt, wodurch ein hohes Ausbildungsniveau gewährleistet wird.
Zitat
1. Der  Bodhie darf niemals eine Gelegenheit versäumen, einen Studenten auf die tatsächliche Quelle von Bodhietologie Daten zu verweisen.
2. Der  Bodhie sollte den Fehler eines Studenten erbarmungslos abwerten und gutes ARK verwenden, während er dies tut.
3. Der  Bodhie sollte mit seinen Studenten stets gutes ARK aufrechterhalten, während sie Ausbildungsaktivitäten durchführen.
4. Der Kursleiter muss stets eine hohe Toleranz gegenüber Dummheit bei seinen Studenten haben und muss bereit sein, ein jedes Datum, das nicht verstanden worden ist, so oft wie erforderlich zu wiederholen, bis der Student das Datum verstanden und Realität darüber bekommen hat.
5. Der  Bodhie hat in seiner Beziehung mit seinen Studenten weder einen „Fall“, noch diskutiert er seine persönlichen Probleme mit den Studenten oder spricht mit ihnen darüber.
6. Der  Bodhie wird für seine Studenten stets ein Ausgangspunkt guter Kontrolle und Führung sein.
7. Der  Bodhie wird imstande sein, jeden beliebigen Teil der Bodhietologie mit jedem anderen Teil und mit der Lebensführung hinsichtlich der acht Dynamiken in Zusammenhang zu bringen.
8. Der  Bodhie sollte imstande sein, alle Fragen bezüglich Bodhietologie zu beantworten, indem er den Studenten auf die wirkliche Quelle der Daten verweist. Kann ein  Bodhie eine bestimmte Frage nicht beantworten, sollte er dies immer zugeben, er sollte immer bei der Quelle die Antwort auf die Frage finden und dem Studenten sagen, wo die Antwort zu finden ist.
9. Der  Bodhie sollte einen Studenten bezüglich Bodhietologie niemals anlügen, ihn täuschen oder in die Irre führen. Er soll diesbezüglich zu allen Zeiten einem Studenten gegenüber ehrlich sein.
10. Der  Bodhie sollte seinen Studenten immer ein gutes Beispiel geben: Beispielsweise sollte er gute praktische Vorführungen machen können, er sollte pünktlich sein und sich ordentlich kleiden.
11. Der  Bodhie sollte jederzeit völlig bereit und fähig sein, alles selbst zu tun, was er seine Studenten zu tun anweist.
12. Der  Bodhie darf mit Studenten, gleich welchen Geschlechts, in keine emotionale Beziehung verwickelt werden, während sie von ihm ausgebildet werden.
13. Wenn ein  Bodhie irgendeinen Fehler macht, so muss er den Studenten informieren, dass er ihn gemacht hat, und ihn sofort berichtigen. Dieses Datum umfasst alle Phasen der Ausbildung, praktische Vorführungen, Vorträge, Prozessing usw. Er darf niemals die Tatsache verbergen, dass er den Fehler gemacht hat.
14. Der  Bodhie sollte es niemals versäumen, seine Studenten zu loben, wenn es angebracht ist.
15. Der  Bodhie sollte in gewissem Maße in der Beziehung Bodhie /Student allbestimmt sein.
16. Wenn sich ein Kursleiter von einem Studenten zum Zwecke einer Demonstration oder zu anderen Ausbildungszwecken kontrollieren, Befehle geben oder in irgendeiner Weise lenken lässt, dann sollte der Kursleiter den Studenten immer wieder unter seine Kontrolle zurückbringen.
17. Der  Bodhie wird sich während Sitzungen immer an den Auditorenkodex halten, und er wird sich immer an den Kodex eines Bodhietologen halten.
18. Der Kursleiter wird einem Studenten niemals Meinungen über Bodhietologie mitteilen, ohne sie eindeutig als solche zu bezeichnen; ansonsten hat er nur auf erprobte und bewährte Daten bezüglich Bodhietologie zu verweisen.
19. Der  Bodhie darf einen Studenten niemals zu seinem eigenen persönlichen Vorteil benutzen.
20. Der  Bodhie wird ein stabiles Terminal sein, den Weg zu stabilen Daten weisen und sich gegenüber seinen Studenten bestimmt, aber nicht dogmatisch oder diktatorisch verhalten.
21. Der  Bodhie wird immer dafür sorgen, dass er über die neuesten Bodhietologie Daten und Verfahren auf dem Laufenden ist, und seinen Studenten diese Informationen mitteilen.

DAS KREDO EINES WAHREN GRUPPENMITGLIEDS
Unser bürokratisches Zeitalter gibt Mitgliedern einer Gruppe angesichts scheinbar unüberwindlicher Schwierigkeiten oft ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Erfolglosigkeit. Manche kommen vielleicht sogar zu dem Schluss, dass sie ohne die Zugehörigkeit zu einer Gruppe besser dran wären. Das aber ist unumgänglich, da niemand alleine überleben kann, und wenn man sich selbst die Mitgliedschaft in einer Gruppe versagt, versagt man sich auch den Stolz und die Befriedigung, die nur durch Zusammenarbeit entstehen können.
Bei seiner Entwicklung von Know-how in Bezug auf Gruppen hat die wesentlichen Prinzipien in ein System gebracht, die Mitglieder jeder Gruppe befolgen sollten, um ihre Ziele zu erreichen.

Zitat
Sie werden im folgenden Kodex dargelegt:
1. Das erfolgreiche Mitglied einer Gruppe ist derjenige, der seine eigenen Aktivitäten dem Ideal, der Ethik und den Grundprinzipien der gesamten Gruppe annähert.
2. Die Verantwortung des Einzelnen für die Gruppe als Ganzes sollte nicht geringer sein als die Verantwortung der Gruppe für den Einzelnen.
3. Das reibungslose Funktionieren der gesamten Gruppe ist Teil der Verantwortung des Gruppenmitglieds.
4. Ein Gruppenmitglied muss von seinen Rechten und Vorrechten als Gruppenmitglied Gebrauch machen und auf ihnen bestehen, muss auf den Rechten und Vorrechten der Gruppe als solcher bestehen und darf nicht zulassen, dass diese Rechte in irgendeiner Weise oder in irgendwelchem Maße durch irgendeine Rechtfertigung oder angebliche Eile geschmälert werden.
5. Das Mitglied einer wahren Gruppe muss sein Recht ausüben und davon Gebrauch machen, einen Beitrag zur Gruppe zu leisten. Und es muss auf dem Recht der Gruppe bestehen, ihm gegenüber einen Beitrag zu leisten. Es sollte erkennen, dass eine Unzahl von Fehlschlägen der Gruppe die Folge sein wird, wenn das Recht dieses Beitragens in irgendeiner der beiden Richtungen verweigert wird. (Ein Wohlfahrtsstaat ist dadurch charakterisiert, dass das Mitglied dem Staat gegenüber keinen Beitrag leisten darf, aber einen Beitrag vom Staat annehmen muss.)
6. Eine Enturbulierung der Gruppenangelegenheiten durch plötzliche, nicht durch die Umstände gerechtfertigte Änderungen von Plänen, das Zusammenbrechen von anerkannten Kanälen oder das Einstellen nützlicher Tätigkeiten in einer Gruppe müssen vom Gruppenmitglied abgelehnt und verhindert werden. Das Gruppenmitglied sollte darauf achten, dass es nicht einen Manager enturbuliert und dadurch das ARK verringert.
7. Versäumnisse in der Planung oder Versäumnisse beim Erkennen von Zielen müssen vom Gruppenmitglied für die Gruppe korrigiert werden, indem es die Angelegenheit zum Gegenstand einer Besprechung macht oder aus Eigeninitiative handelt.
8. Ein Gruppenmitglied muss seine Initiative mit den Zielen und der grundsätzlichen Übereinstimmung der gesamten Gruppe und mit anderen Mitgliedern der Gruppe koordinieren, indem es seine Aktivitäten und Absichten klar bekannt macht, damit alle Konflikte im Voraus vorgebracht werden können.
9. Ein Gruppenmitglied muss auf seinem Recht bestehen, Eigeninitiative zu haben.
10. Ein Gruppenmitglied muss die Ziele, die Grundprinzipien und Handlungen der Gruppe studieren, sie verstehen und mit ihnen arbeiten.
11. Ein Gruppenmitglied muss darauf hinarbeiten, in seiner spezialisierten Technologie und Fertigkeit in der Gruppe so sachkundig wie möglich zu werden, und muss anderen Gruppenmitgliedern behilflich sein, diese Technologie und Fertigkeit und deren Platz innerhalb der organisatorischen Notwendigkeiten der Gruppe zu verstehen.
12. Ein Gruppenmitglied sollte über eine brauchbare Kenntnis aller Technologien und Fertigkeiten in der Gruppe verfügen, um sie und ihren Platz in den organisatorischen Notwendigkeiten der Gruppe zu verstehen.
13. Wie hoch das ARK der Gruppe ist, hängt vom Gruppenmitglied ab. Es muss auf Kommunikationslinien bestehen, die sich auf einer hohen Ebene befinden, sowie auf Klarheit in Affinität und Realität. Der Einzelne muss die Konsequenz kennen, wenn solche Zustände nicht existieren. Und er muss ständig und aktiv daran arbeiten, innerhalb der Organisation hohes ARK aufrechtzuerhalten.
14. Ein Gruppenmitglied hat das Recht, auf seine Aufgaben stolz zu sein, und es hat ein Recht, bei diesen Aufgaben zu urteilen und zu handeln.
15. Ein Gruppenmitglied muss erkennen, dass es selbst ein Manager eines Teils seiner Gruppe und/oder der entsprechenden Aufgaben ist und dass es in diesem Bereich, für den es verantwortlich ist, sowohl das Wissen als auch das Recht haben muss, um zu managen.
16. Das Gruppenmitglied sollte nicht zulassen, dass Gesetze angenommen werden, die aufgrund des Versagens einiger Gruppenmitglieder die Aktivität aller Mitglieder der Gruppe einschränken oder verbieten.
17. Das Gruppenmitglied sollte auf flexibler Planung und unbedingter Durchführung von Plänen bestehen.
18. Die optimale Pflichtausübung eines jeden Mitglieds der Gruppe sollte vom Gruppenmitglied als der beste Schutz für das Überleben seiner selbst und der Gruppe verstanden werden. Es ist Sache jedes Gruppenmitglieds, dass jedes andere Gruppenmitglied optimale Leistung erbringt, ob nun die Befehlsfolge oder Ähnlichkeit des Tätigkeitsbereiches eine solche Überwachung rechtfertigt oder nicht.

DAS KREDO EINES GUTEN UND GESCHICKTEN MANAGERS
Gute Führungseigenschaften sind eine seltene Ware, eine Gabe, die nur wenige ungewöhnliche Menschen besitzen. Im Rahmen seiner Verwaltungslehre entwickelte sich  eine große Anzahl von Richtlinien, um Führungskräfte der   und Manager nicht nur zu befähigen, ihre Vollmachten intelligent einzusetzen, sondern auch auf  gesundem Menschenverstand beruhende Leitung auszuüben, welche ihre Gruppe befähigen wird, zu blühen und zu gedeihen. Diesen Kodex zu befolgen, wird den Erfolg als Führungskraft in einer Bodhietologie   aber auch in jeder anderen Gruppe steigern, sei es ein Betrieb oder ein Staatenbund.
Zitat
Um effektiv und erfolgreich zu sein, muss ein Manager:
1. Die Ziele und Zielsetzungen der Gruppe, die er leitet, so vollständig wie möglich verstehen. Er muss imstande sein, das ideale Erreichen des Zieles zu verstehen und anzunehmen, so wie es sich der Zielerschaffer vorgestellt hat. Er muss imstande sein, die praktischen Errungenschaften und Fortschritte, zu denen seine Gruppe und deren Mitglieder fähig sein mögen, zu tolerieren und zu verbessern. Er muss immer danach streben, die stets existierende Kluft zwischen dem Idealen und dem Praktischen zu verringern.
2. Er muss erkennen, dass eine seiner Hauptaufgaben die vollständige und ehrliche Interpretation des Ideals, der ethischen Grundsätze, der Ziele und der Zielsetzungen für die ihm unterstellten Mitarbeiter und für die Gruppe selbst ist. Er muss die ihm unterstellten Mitarbeiter, die Gruppe selbst und die einzelnen Mitglieder der Gruppe kreativ und überzeugend in Richtung auf diese Ziele hinführen.
3. Er muss die Organisation als Ganzes annehmen und einzig und allein für die ganze Organisation handeln, und er darf niemals Cliquen bilden oder begünstigen. Seine Beurteilung von Einzelpersonen der Gruppe sollte einzig und allein im Lichte ihres Wertes für die gesamte Gruppe geschehen.
4. Er darf niemals zögern, Einzelne für das Wohl der Gruppe zu opfern, sowohl in der Planung und Durchführung als auch in seiner Rechtsprechung.
5. Er muss alle etablierten Kommunikationslinien schützen und sie ergänzen, wo es erforderlich ist.
6. Er muss alle Affinität, die unter seiner Verantwortung steht, schützen, und er selbst muss Affinität für die Gruppe selbst haben.
7. Er muss immer zur höchsten kreativen Realität gelangen.
8. Seine Planung muss im Hinblick auf Ziele und Zielsetzungen die Tätigkeit der ganzen Gruppe zuwege bringen. Er darf niemals zulassen, dass Organisationen wachsen und wuchern, sondern er muss, indem er durch Pilotprojekte lernt, die organisatorische Planung frisch und flexibel halten.
9. Er muss in sich selbst die Grundprinzipien der Gruppe erkennen und die Daten, mittels derer er seine Lösungen bildet, unter größter Beachtung ihres Wahrheitsgehalts entgegennehmen und auswerten.
10. Für ihn ist oberstes Gebot, der Gruppe zu dienen.
11. Er muss es sich gestatten, im Hinblick auf seine individuellen Bedürfnisse guten Service zu erhalten, wobei er mit seinen eigenen Anstrengungen haushaltet und bestimmte Annehmlichkeiten genießt, mit dem Zweck, seine Grundprinzipien auf einem hohen Niveau zu halten.
12. Er sollte von seinen Untergebenen verlangen, dass sie seine wahren Gefühle und die Gründe für seine Entscheidungen voll und ganz und so klar wie möglich in ihrem Verantwortungsbereich weitergeben und sie nur erweitern und interpretieren, damit sie von ihren Mitarbeitern besser verstanden werden.
13. Er darf sich niemals gestatten, irgendeinen Teil des Ideals und der Ethik, auf deren Grundlage die Gruppe arbeitet, zu verdrehen oder zu verdecken, und er darf es auch nicht zulassen, dass das Ideal und die Ethik altern und unmodern und unbrauchbar werden. Er darf niemals zulassen, dass seine Planung von Untergebenen verdreht oder zensiert wird. Er darf niemals zulassen, dass das Ideal und die Ethik der einzelnen Mitglieder der Gruppe sich verschlechtern; er setzt stets Vernunft ein, um einer solchen Verschlechterung Einhalt zu gebieten.
14. Er muss Vertrauen in die Ziele, Vertrauen in sich selbst und Vertrauen in die Gruppe haben.
15. Er muss führen, indem er immer kreative und konstruktive Unterziele aufzeigt. Er darf nicht mittels Drohung und Furcht antreiben.
16. Er muss erkennen, dass jeder Einzelne in der Gruppe in gewissem Maße damit beschäftigt ist, andere Menschen, Leben und das physikalische Universum zu leiten, und dass jedem untergeordneten Manager eine Freiheit beim Managen im Rahmen dieses Kodex zugestanden werden sollte.
Indem sich ein Manager auf diese Weise verhält, kann er für seine Gruppe ein Imperium gewinnen, was auch immer dieses Imperium sein mag.

DIE ZIELE DER BODHIETOLOGIE
Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in welcher der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können und in welcher der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen – das sind die Ziele der Bodhietologie.
Diese Ziele, die erstmals im Jahre 1950 einer Welt im Umbruch bekannt gegeben wurden, liegen sehr wohl im Bereich des Machbaren unserer Technologie.
Ihrem Wesen nach unpolitisch, heißt die Bodhietologie jeden Menschen willkommen, ungeachtet seines Glaubens, seiner Rasse oder seiner nationalen Herkunft.
Wir trachten nicht nach Revolution.
Unser Streben gilt ausschließlich der Evolution zu höheren Daseinsebenen für den Einzelnen und für die Gesellschaft.
Und wir erreichen unsere Ziele.
Nach endlosen Jahrtausenden der Unwissenheit über sich selbst, seinen Verstand und das Universum konnte für den Menschen ein Durchbruch erzielt werden.
Andere Anstrengungen des Menschen sind übertroffen worden.
Die vereinten Wahrheiten denkender Menschen der letzten fünfzigtausend Jahre, herausdestilliert und durch neue Entdeckungen über den Menschen erweitert, haben diesen Erfolg herbeigeführt.
Wir heißen Sie in der Bodhietologie willkommen. Wir erwarten von Ihnen lediglich, dass Sie mithelfen, unsere Ziele zu erreichen und anderen zu helfen. Und wir erwarten, dass Ihnen geholfen wird.
Bodhietologie ist die bedeutendste Bewegung, die es heute auf der Erde gibt.
In einer turbulenten Welt ist die Aufgabe nicht leicht zu bewältigen.
Doch wäre sie leicht, müssten wir sie nicht erledigen.
Wir respektieren den Menschen und glauben, dass er Hilfe verdient.
Wir respektieren Sie und glauben, dass auch Sie helfen können.
Bodhietologie schuldet keine Hilfe.
Wir haben nichts getan, wofür wir Wiedergutmachung leisten müssten. Wäre das der Fall, dann wären wir jetzt nicht in der Verfassung,  das zu tun, was wir tun.
Der Mensch misstraut jedem Angebot von Hilfe.
Er ist oft betrogen worden, sein Vertrauen wurde zunichtegemacht. Zu oft hat er auf etwas vertraut und sah sich dann betrogen. Wir mögen Fehler begehen, denn wir bauen eine Welt mit gebrochenen Strohhalmen.
Aber wir werden nie Ihr Vertrauen in uns enttäuschen, solange Sie bei uns  sind.
Über der Bodhietologie geht die Sonne niemals unter.
Und möge für Sie, für die, die Sie lieben, und für die Menschheit ein neuer Tag anbrechen.
Unsere Ziele sind einfach, aber groß.
Und wir werden gewinnen, und mit jeder neuen Umdrehung der Erde schaffen wir ein wenig mehr.
Ihre Hilfe ist uns willkommen.
Unsere Hilfe gehört Ihnen.

BODHIETOLOGIE IN DER GESELLSCHAFT
Bodhietologen kommen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppierungen. Sie nehmen sich sozialer Probleme an und unterstützen zahlreiche Programme zur Verbesserung der Gesellschaft, welche u.a. effektive Drogenrehabilitierung ermöglichen, das Niveau in der Ausbildung anheben und die Kriminalitätsrate und den Verfall moralischer Werte verringern.
Bodhietologen wissen, was es heißt, Verantwortung für die Verbesserung von Zuständen in ihrer Umgebung zu übernehmen.
Die humanitären Programme, die von der  Bodhietologie und ihren Gemeindemitgliedern unterstützt werden, expandieren mit beispielloser Geschwindigkeit.
Die Bodhietologie   möchte die Gesellschaft durch Programme und Aktivitäten sowie durch das Engagement, das Bodhietologen heute auf der Welt demonstrieren, verbessern.
Die begrüßt Anfragen von Menschen, die mehr über Bodhietologie erfahren möchten. Amtsträger der haben sich stets bemüht, den Medien und der allgemeinen Öffentlichkeit genaue Informationen über Bodhietologie zur Verfügung zu stellen.
Wenden Sie sich bitte an uns, falls Sie weitere Fragen haben.

Zitat
Kapitän
1. Kommandant eines Schiffes
"Kapitän zur See (Marineoffizier im Range eines Obersts)"
    umgangssprachlich
    Kapitän der Landstraße Fahrer eines Fernlastwagens
2. Flugkapitän
Das Wort Kapitän, auch Schiffsführer oder Schiffer, hat in fast alle europäischen Sprachen Eingang gefunden und bezeichnet unter anderem den Führer eines Schiffes.
Die Führer von Kriegsschiffen werden Kommandant genannt; die Führer zivil besetzter Marinehilfsschiffe werden jedoch als Kapitän bezeichnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kapit%C3%A4n

Zitat
Was macht ein Auditor/SuperVisor?
Ein Auditor/SuperVisor analysiert innerhalb von Unternehmen deren Strukturen und Arbeitsabläufe, um eine stetige Optimierung und Verbesserung zu gewährleisten. Dabei arbeiten Auditoren mit allen Managementebenen zusammen.
Ein Auditor/SuperVisor prüft unternehmensinterne Prozesse und Strukturen und analysiert diese nach Optimierungspotenzialen. Auditoren dienen als kommunikatives Bindeglied zwischen allen Abteilungen und der Managementebene. Sie können sowohl durch interne Mitarbeiter, als auch durch unternehmensexterne Experten repräsentiert werden.
Auditoren sind Unternehmensberater, die innerhalb einer Firma Prozesse analysieren und Optimierungspotenziale aufzeigen. Meist arbeiten diese in kleinen Teams von bis zu vier Personen. Sie fungieren als Beobachter, die mit allen Abteilungen kommunizieren, indem sie Mitarbeiter befragen, aber auch Daten auswerten und Unterlagen prüfen. Das können Unternehmenshandbücher, Prozessbeschreibungen und Produktspezifikationen sein. Dabei begeben sie sich auf Fehlersuche und recherchieren Verbesserungsmöglichkeiten. Die gewonnenen Ergebnisse besprechen sie mit den Managern der betreffenden Abteilungen.

Welche Aufgaben hat ein Auditor/SuperVisor?
    Überprüfung des Status Quo eines Unternehmens
    Kommunikation mit allen Abteilungen und Managementebenen
    Erkennen von Verbesserungspotenzialen
    Auswertung von unternehmensinternen Daten

Aufgaben eines Auditor/SuperVisors.
Diese Aufgaben fallen für einen Auditor/SuperVisor an

Sie suchen einen versierten Auditor/SuperVisor?
Hier den passenden Auditor/SuperVisor finden


Hard Skills und Soft Skills
Auditoren benötigen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling oder Revision. Oftmals verfügen sie zudem über Berufserfahrung im Bereich Wirtschaftsprüfung. Ein Verständnis für die betriebswirtschaftlichen Prozesse innerhalb eines Unternehmens ist unabdingbar, da ein Auditor/SuperVisor mit verschiedensten Abteilungen kooperiert und ein grundlegendes Verständnis für die Mechanismen hinter den Abläufen benötigt.
Um die Prozessprüfung möglichst effektiv durchzuführen, müssen Auditoren analytisch denken sowie strukturiert und logisch Lösungsansätze erarbeiten. Diese kommunizieren sie sicher und sind in der Lage, ihre Ansätze überzeugend zu präsentieren. Doch auch Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit sind gefragt, wenn Mitarbeiter befragt werden, um Probleme zu erkennen.
Zitat
Was muss ein Auditor/SuperVisor können?
    Wissen im Bereich Controlling und Rechnungswesen
    Strukturierte Arbeitsweise
    Teamfähigkeit
    Durchsetzungsvermögen

Skills eines Auditor/SuperVisors.
Diese Skills sollte ein Auditor/SuperVisor mitbringen

Mühsame Projektakquise?

Voraussetzungen
Wer Auditor/SuperVisor werden will, benötigt einen akademischen Abschluss und hat in der Regel ein BWL-Studium absolviert. Auch Wirtschaftsingenieure sind häufig vertreten, seltener hingegen Juristen und reine Ingenieure.
Voraussetzungen um Auditor/SuperVisor zu werden: https://bodhie.eu/simple/index.php/board,42.0.html
Voraussetzungen, die ein Auditor/SuperVisor in der Regel erfüllen muss!
Spezialisierung
Grundsätzlich ist es Auditoren möglich in jeglichen Wirtschaftszweigen zu arbeiten. Dennoch gibt es in diesem Berufsfeld verschiedene Arten. Der interne Auditor ist fest angestellt und kommt aus dem Unternehmen selbst. Der externe Auditor/SuperVisor hingegen ist ein unabhängiger Prüfer. Daneben ist auch eine Spezialisierung auf bestimmte Themengebiete möglich, wie Logistik, Personal, Marketing oder Vertrieb.
 
Typische Branchen
Auditoren arbeiten in keiner spezifischen Branche, sondern vielmehr in allen Unternehmen, die laufende Prozesse hinterfragen und optimieren wollen. Damit sind sie heutzutage in fast allen Branchen und Firmen anzutreffen.

Gehalt
Das Durchschnittsgehalt eines Auditor/SuperVisors richtet sich nach der Branche, der Region und dem Unternehmensbereich. Ein Einstiegsgehalt von ungefähr 45.000 Euro brutto im Jahr ist die Regel. Im Schnitt liegt der Jahresverdienst bei 65.000 Euro. Verfügen die Auditoren über entsprechende Berufserfahrung, sind sie in der Lage auf ein Einkommen von 90.000 Euro und mehr pro Jahr zu kommen.

Wie viel verdient ein Auditor/SuperVisor?
Einstiegsgehalt    45.000 Euro
Durchschnittsgehalt    65.000 Euro
Senior Gehalt    90.000 Euro

Wie viel verdient ein Auditor/SuperVisor als Freelancer?
Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Auditor/SuperVisors beträgt 121 Euro pro Stunde. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 968 Euro pro Tag. (freelancermap Preisindex)

Zitat
SuperVisor
Su·per·vi·sor
1. Wirtschaft
Person, die innerhalb eines Betriebes Aufseher- und Kontrollfunktionen wahrnimmt
"der Supervisor bemängelte die schlechte Organisation"
2a. psychologisch ausgebildete androgyne Person, die berufsmäßig Supervision (a) betreibt
"der Supervisor ließ alle Berater ihre Erwartungen aussprechen"
Supervision ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter, die zur Reflexion eigenen Handelns anregen sowie Qualität professioneller Arbeit sichern und verbessern soll. Supervision kann psychotherapeutische Elemente enthalten und die Grenze zur Psychotherapie ist schwer zu ziehen.
Supervision
Supervision ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter, die zur Reflexion eigenen Handelns anregen sowie Qualität professioneller Arbeit sichern und verbessern soll. Supervision kann psychotherapeutische Elemente enthalten und die Grenze zur Psychotherapie ist schwer zu ziehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Supervision

Zitat
androgyn
an·d·ro·gyn
männliche und weibliche Merkmale aufweisend, in sich vereinigend
Androgynie bedeutet „Vereinigung männlicher und weiblicher Merkmale“. Es wird oft synonym zu „Zwitterhaftigkeit“ verwendet, was aber biologisch nicht korrekt ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Androgynie
Regeln: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html
« Letzte Änderung: 03. April 2021, 02:12:21 von ★ Ronald »
friendly
0
funny
0
informative
1
agree
0
disagree
0
pwnt
1
like
1
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
Members reacted informative:
★ Ronald,
No reactions
No reactions
Members reacted pwnt:
★ Ronald,
Members reacted like:
★ Ronald,
No reactions
No reactions
● Mache Notizen! 🇦🇹 Unverdrossen mit einem Servus aus Wien! 💖
⭐️ Bodhie Ronald "ronnie" Johannes deClaire Schwab
★ Bodhietologe
📩 office@bodhie.eu
😎 Gastronom - Supervisor
💥 Ehrenamtlicher Consultant
🎸 Künstler & Veranstaltungsberater
👨‍🎓 Coaching & Gesundheitsberater - Mentor
💀 Medizinischer MetaPhysiker & Chemiker
Zitat
★ ★ ★ Obmann Underground Life Club Chairman Staff Officer Ct RjSchwab
🇦🇹 🇪🇺 ULC e.V. LPD IV-Vr 442/b/VVW/96-Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU
🚲 https://www.youtube.com/watch?v=gUgNDDo5OPM&t=814s
Zitat
🏳️‍🌈 Bodhietologie (Gründer; Mentor & Administrator)
😎 https://www.bodhie.eu/ulcforum 😎
🔝 HptHP: https://bodhie.eu
🔝 HptHPforum: https://bodhie.eu/forum
🌎 https://bodhie.eu/simple
🔴 https://bodhiein.eu
Zitat
📖 WICHTIGE ANMERKUNG
Achten Sie beim Studieren dieses eBuch sehr, sehr sorgfältig darauf, dass Sie niemals über ein Wort hinweggehen, das Sie nicht vollständig verstehen. Der einzige Grund warum jemand ein Studium aufgibt verwirrt oder lernunfähig wird liegt darin dass er über ein nicht verstandenes Wort oder eine nicht verstandene Redewendung hinweggegangen ist. Wenn der Stoff verwirrend wird oder Sie ihn anscheinend nicht begreifen können wird es kurz davor ein Wort geben das Sie nicht verstanden haben. Gehen Sie nicht weiter sondern gehen Sie VOR den Punkt zurück wo Sie in Schwierigkeiten gerieten finden Sie das missverstandene Wort und sehen Sie zu, dass Sie seine Definition bekommen. Am Ende des eBuches finden Sie ein Verzeichnis der Ausdrücke, die Ihnen vielleicht nicht vertraut sind, mit den Definitionen, die im Rahmen dieses eBuches zutreffen. Die Fachausdrücke der Wissenschaft sind außerdem bei ihrem ersten Auftreten im Text jeweils durch Kursivschrift hervorgehoben und entweder in einer Klammer, im Kontext oder in einer Fußnote erklärt.
📖 Wortklären: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,357.0.html
Zitat
  🏳️‍🌈 Peace in Time- P.i.T - "Frieden in der Zeit"
🌎 each lives matter - Jedes Leben ist wichtig!
📈 https://bodhie.eu/ton
📖 Wortklären: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,357.0.html
📖 Glossar-Wörterverzeichnis-Nomenklatur: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,358.0.html
🔝 Bodhietologie Status:   https://www.bodhie.eu/ulcforum/
🏳️‍🌈 Bodhietologie Regeln https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,359.0.html
👉 Online Registrierung | Bodhietologie  https://bodhie.eu/simple/index.php?action=admin;area=regcenter;sa=register
📖 StudentenBuch: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,454.0.html
🌎 Start: https://bodhie.eu/simple
👍 Grundlegende Infos: https://bodhie.eu/forum
📖 WörterBücher: https://bodhie.eu/simple/index.php/topic,481.0.html
🇦🇹 https://wien.orf.at/player
🌍                              😉                              😆                              🏳️‍🌈                              🌹 Frohe Tage, Zeit, Lebensmut, Jahre, Freude UND FreundInnen und alles erdenklich Gutes im Jahr 2021 wünschen wir Dir und Deinen besten Freunden!!   https://bodhiein.eu 👍   Underground Life Club - ULC e.V. IV-Vr 442/b/VVW/96-Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU  👍    Akademie Bodhietologie - https://bodhie.eu                               👍                              📖 https://bodhie.eu/simple/index.php/board,3.0.html                              👍                              🇦🇹 Unverdrossen mit einem Servus aus Wien! 💖                           👍                           ⭐️                           ★                           Bodhie ⭐️ Ronald "ronnie" Johannes deClaire Schwab
PS: https://bodhiein.eu/
DUDEN : https://www.duden.de/

 

Energie & Powered by - Bodhie Ronald Johannes deClaire Schwab - https://bodhie.eu

. .. ... - ... .. .